Schirmherrin und Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger ehrt Verbandsmitglieder in Steinberg-Deckenhardt

Gemeinde Oberthal

 

Im Rahmen des Sportfestes in Steinberg-Deckenhardt wurden weitere drei Mitglieder

mit Verbandsehrungen bedacht.

Diese wurden am Nachmittag vor dem Endspiel durch den Nordsaarvorsitzenden Hartmut Seibert, die Schirmherrin der Veranstaltung, Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger, und den Klassenleiter der Bezirksliga St.Wendel

 

Holger Keller, zusammen mit dem Vorsitzenden Michael Theobald durchgeführt.


1. Verbandsjugendleiterehrennadel in Bronze für Katinka Krämer für langjährige Jugendarbeit, zudem aktive Spielerin in der Damenmannschaft, im Vorstand Schriftführerin, im SG Vorstand vertreten, kümmert sich um das Stadionheft, das bei den Heimspielen erscheint.


2. Fred Koch: hat bereits 2007 die Verbandsehrennadel in Bronze erhalten und nun die Verbandsehrennadel in Silber für sein Engagement in führender Position: neben seiner Amtszeit als Vorsitzender von 2001 bis 2009  und 2011 bis 2015 (Rasenplatzbau, SG mit Namborn usw.) war er auch schon als Jugendleiter, Spielausschußsvorsitzender und Trainer für den SVS tätig, zudem pfeift er den Großteil der AH-Heimspiele.

 

3. Hans Peter Wack: Verbandsehrennadel in Gold für langjähriges besonderes Engagement im Verein: bereits seit Mitte der 80er Jahre im Vorstand vom Heimatverein SF Güdesweiler, nach Umzug nach Steinberg-Deckenhardt, ab 1990 aktiver Spieler, dann 1992 bis 1995 Jugendleiter, 1995 bis 2001 erster Vorsitzender (1. Umbau Sportheim fiel in diese Zeit), seit 2004 Vorsitzender bzw. Abteilungsleiter der Alten Herren (unter anderem Sanierung des 1997 durch die AH erbauten Spielplatzes 2014), zudem bis 2009 Jugendtrainer in verschiedenen Altersklassen, seit 2000 Platzwart und Platzabgrenzer (also schon 16 Jahre unentgeltlich) .

 

 

 

v.l. Fred Koch, Katinka Krämer, Hans-Peter Wack, Michael Theobald
v.l. Fred Koch, Katinka Krämer, Hans-Peter Wack, Michael Theobald

Kommentar schreiben

Kommentare: 0