Obst-und Gartenbauverein feierte Viezfest in Steinberg-Deckenhardt

Gemeinde Oberthal

Wenn das Wetter auch nicht so mitspielte, so trudelten trotz des Nieselregens immer mehr Steinberger zum Viezfest des Obst-und Gartenbauvereins Steinberg-Deckenhardt ein. Und dieser hatte vorgesorgt mit überdachten Pavillons und Sitzgelegenheiten. Mit 19 Kuchen, gebacken von den Steinberger Frauen war für den 

 

 

Mittag gut gesorgt. Marianne Nagel und Helene Bernhardt  ( Frauenhilfe ) standen in der ersten Schicht von 3, in der Küche und verkauften den leckeren Kuchen. Auch die Leute von der Feuerwehr, vom Roten Kreuz und natürlich die Mitglieder halfen kräftig mit. Dass das nicht immer so war, können die Mitglieder des Vereins bestätigen. Viele Jahre lief nichts mehr beim Verein, erst vor 3 Jahren wurde er reaktiviert. Davor gab es kaum aktive Mitglieder und keinen Vorstand.

 

Da mussten erstmal die übrig gebliebenen Mitglieder kräftig die Werbetrommel rühren im Oberthaler Nachrichtenblatt und im Dorf. Und das mit Erfolg. Es konnten wieder begeisterte  Leute für den Verein gewonnen werden. Herbert Knorn, Jürgen Bernhardt und Dieter Wolf sind im Vorstand und leiten die Vereinsgeschäfte.

 

 

 

Stolz sind sie auch auf ihre in Eigenregie gebaute Brennerei in der demnächst der ,,Steinberger Schnaps" gebrannt wird. Vor 3 Jahren stieß auch Stefan Grünewald zum Verein. Er und Emil Heintz haben den Job als Brennmeister von Wolf übernommen. Das Viezfest hat sich gut ins Dorfleben etabliert und trägt somit einen Großteil  zur Finanzierung des Vereins bei.

 

Künftig möchte der Verein auch die umliegenden Streuobstwiesen pflegen und so zur Verschönerung des Dorfes beitragen. Aber für die Umsetzung der Vorhaben benötigt der Verein weitere Mitglieder.  Derzeit sind  55 Mitglieder im Verein, wovon aber nur 10 aktiv sind. Die Vereinsführung hofft auf jüngere Leute, die auch die Vorstandsarbeit erledigen können. Jeder ist willkommen und kann sich bei den jeweiligen Mitgliedern melden.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0