Besonderes Weihnachtsgebäck schön verziert

 

Weihnachtsgebäck

In der Vorweihnachts- und Adventszeit knabbern wir am Nachmittag gerne selbst gebackenes Weihnachtsgebäck. Schon die Herstellung versetzt uns in herrliche Weihnachtsstimmung, wenn der köstliche Duft der frisch gebackenen Kekse durch das Haus weht. Wer ganz besonderes Gebäck 

 

 

möchte, sollte mal dieses Rezept ausprobieren. Das besondere daran sind die Verzierungen des Gebäckes. Auf jeden Fall ein Hinkucker.

 

Rezept für Butterplätzchen mit Marzipan:

  • 750 g Mehl
  • 500 g Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 3 Eigelb, 1Päckchen Backpulver
  • zum Verzieren Lebensmittelfarben und Zuckerguss als Stifte
  • Marzipandecke
  • Schokoladenglasur

Mehl in eine Schüssel geben mit Puderzucker, Backpulver, Eigelb und weicher Butter vermengen und zu einem Mürbeteig kneten.

Den Teig eine Stunde kühl stellen. Danach dünn ausrollen mit etwas Mehl und mit den Förmchen ausstechen. Auf Backpapier legen, den Ofen auf 175° vorheizen und ca 15 min. backen. 

Mit den Förmchen den Marzipan ausstechen und über die Plätzchen legen und mit der Farbe oder Schokolade verzieren. Wer weniger Plätzchen möchte, kann das Rezept halbieren. Dann gibt es ca. 3 Backbleche.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0