Ausgelassene Stimmung beim Knutfest in Steinberg-Deckenhardt

Gemeinde Oberthal

Gestern am Samstag fand zum 3. Mal in Steinberg-Deckenhardt das traditionelle Knutfest statt, welches vom SV Steinberg veranstaltet wurde.  Wie schon letztes Jahr herrschten eisige Temperaturen in der SVS Arena.

Wie jedes Jahr ging es darum, wer wirft 

 

 

den Baum am weitesten. Bei Glühwein, Speisen und Getränke gab es ab 16:00 Uhr im be-heizten Partyzelt die ersten netten Gespräche und dann ging es endlich los mit dem Weihnachtsbaumweitwurf für die Bambinis, die schon aufgeregt darauf gewartet hatten. Die Kinder wurden in Gruppen eingeteilt, bis zu 8 Jahren, Jugendliche 9 - 12 Jahren, sowie Herren und Damen. Jetzt konnten sie alle ihre Kräfte unter Beweis stellen. Wer den weitesten Wurf erzielte, hatte gewonnen.

 

 

 

 Bambini 6 - 8 Jahre:

1. Leon Stemmler  4 m
2. Luca Schneider  3,35 m
3. Luan Weber 1,50 m


Jugendliche 9 - 12 Jahre:
1. Julian Theobald   3,70 m
2. Justin Seibert   3,50 m
3. Nastia Seibert  2,30 m


Frauen:
1. Lisa Blauth  5,50 m
1. Andrea Brill  5,50 m
3. Laura Geis  5,40 m


Herren:
1. Michael Theobald  5,10 m
2. Christian Koch  4,90 m
3. Alexander Wack  4,50 m

 

Bei den Herren gab es ein Stechen um den 3. Platz zwischen Dieter Klee und Alexander Wack, wobei Alexander das Duell für sich entscheiden konnte. 

 

 

 Für die erst bis dritt platzierten bei den  Bambini und  Jugendlichen gab es eine Urkunde und was süßes. Die beiden ersten Plätze bei den Frauen und Männer wurden mit jeweils 25 € prämiert, die vom Ortsvorsteher von Steinberg/D. Peter Wack  gespendet  wurden.  Die 2. Plätze erhielten einen Verzehrgutschein incl. Getränk. Die 3. Plätze jeweils 1 Flasche Sekt.

 

Michael Theobald, 1. Vorsitzender des SV Steinberg-Deckenhardt spendete die 25 € vom 1.Platz an die Jugendabteilung des SV Steinberg/D.
Ab 17:30 Uhr hatten dann die Weihnachtsbäume ihren letzten Auftritt, unterstützt durch die Feuerwehr die auch für die Sicherheit sorgte, wurden die Bäume verbrannt.


Einen großen Dank geht an die Feuerwehr und an das DRK (Dieter Klee) für die tolle Unterstützung, und nicht zu vergessen sind die Mitglieder des SV Steinberg/D. ohne deren Mithilfe eine solche Veranstaltung nicht zu stemmen wäre.
 

 

 

v.links Dietmar Korn, Guido Schaadt, Ingo Wensky und Karsten Grob
v.links Dietmar Korn, Guido Schaadt, Ingo Wensky und Karsten Grob

Kommentar schreiben

Kommentare: 0