Herbe Niederlage für die FSG DJK Oberthal gegen Saarlandmeister Saarlouis

Handball

 

Eine herbe Niederlage mussten die Oberthaler Handballerinnen gegen den amtierenden Saarlandmeister HSG Saarlouis gestern in der Steinrauschhalle in Saarlouis hinnehmen. 

Mit 14:27 verlor die DJK Oberthal mit Trainer Markus König. 

Ersatzgeschwächt, aber dennoch voll 

 

 

motiviert, wollte die DJK dagegen halten und eine gute Partie abliefern. Doch es dauerte nicht lange und die Mannschaft lag mit 5:1 zurück. Dann kam es noch schlimmer, denn Jana verletzte sich und konnte nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen. Dennoch gaben die Oberthaler Handballerinnen nicht auf und erspielten sich Chancen, die sie aber leider nicht zum Abschluss bringen konnten.

 

Saarlouis forderte die Abwehr der Oberthaler mit dynamischen Spiel und nutzte jede sich gebende Chance. Mit 14:6 ging es in die Pause. Trainer Markus gab den Mädels mit auf den Weg die Chancen besser zu nutzen und mit mehr Druck nach vorne zu spielen. Auch die Abwehr wurde umgestellt, was aber auch nur von kurzem Erfolg war.

 

,,Leider merkte man mit zunehmender Spieldauer", so Trainer Markus König, ,,dass meine Mädels resignierten. Die kommende Pause müssen wir jetzt nutzen um die Verletzungen und Krankheiten aus zu kurieren und im nächsten Spiel mit voller Motivation Punkte zu holen".

Zur Zeit steht die Mannschaft auf dem 3. Platz und muss am 11.03.17  gegen den 10 Platzierten Dirmingen-Schaumberg antreten.

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0