Die 1.Damenmannschaft gewinnt zum 4. Mal in Folge die Meisterschaft im Kegeln

Gemeinde Oberthal

Zum vierten Mal in Folge gewinnt die 1. Damenmannschaft die Meisterschaft im Kegeln. Das hat noch kein anderes Damen-Team vorher geschafft.

So ging es am vierten und letzten Spieltag der Meisterrunde nach Lünen. Als erstes 

 

ging Katja Ricken ins Rennen. Mit 793 Holz schaffte sie 18 Einzelwertungspunkte und erzielte ein gutes Ergebnis. Sie startete anstelle von Yvonne Ruch, da einige Mitspielerinnen wegen eines Staus etwas später eintrafen. Als zweites spielte Christina Retterath. Leider lief es bei ihr nicht so gut und so musste sie sich am Ende mit 729/2 Holz zufrieden geben.

 

Im dritten Block startete dann Yvonne Ruch für die Damen. Mit 800/22 Holz erzielte sie ein Top-Ergebnis und konnte gegen die direkten Konkurrenten einige Holz gut machen. Als viertes ging Svenja Lambert auf die Bahn und zeigte mit 755/6 Holz eine solide Leistung ohne viele Punkte abzugeben. 

 

Im fünften Block spielte Sarah Petry, die mit 769/11 Holz ebenfalls eine gute Leistung zeigte. Und im letzten Block spielte Hannah Siebert, die letzte Starterin, die bisher noch nie in der Bundesliga gespielt hat. Sie wurde eingesetzt, weil sie stark auf solch schwer zu spielenden Bahnen wie in Lünen ist. Und das zeigte sie auch mit ihrem Ergebnis. Sie spielte 797/20 Holz und sicherte somit die vierte Meisterschaft in Folge.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0