51- Jähriger Oberthaler im Besitz von acht Gewehren und drei Pistolen

Gemeinde Oberthal

Letzen Dienstag haben Ermittler bei einem 51- jährigen Oberthaler Munition und mehrere Waffen sichergestellt.

Die Schusswaffen mit der Munition stammten aus einem Nachlass. Die waren aber

 

 

der zuständigen Behörde nicht gemeldet worden. Und das ist Pflicht, die der Oberthaler versäumt hat. In einer Pressemitteilung wies die Polizei darauf hin, dass auch geerbte Waffen bei dem zuständigen Landratsamt zu melden sind. 

 

Wird dies versäumt, ist das eine Ordnungswidrigkeit und kann zu einem Bußgeld führen von bis zu 10 000 Euro.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0