Tanja aus Güdesweiler stellt euch den Thermomix vor

Gemeinde Oberthal

Kochen wird immer einfacher. Und das Dank dem Thermomix. Zuerst war ich sehr erstaunt darüber, hatte noch nie etwas von so einem Gerät gehört, war aber neugierig und so hab ich mich auf die Beine gemacht und bin Tanja Lauterbach in 

 

Güdesweiler besuchen gegangen. Tanja vertreibt den Thermomix, organisiert Koch-Erlebnisabende, wo die Gäste selbst mitkochen und natürlich auch im schönen Ambiente speisen dürfen was sie selbst auf den Tisch gezaubert haben. Und dabei brauch keiner Angst haben, das es nicht gelingen könnte. Denn ganz ehrlich, da kann nichts aber auch gar nichts schief gehen.

 

War man früher an Abende, wenn sich Gäste angekündigt hatten, ein reines Nervenbündel: ,, Oh Gott, hoffentlich gelingt das Essen, mach ich alles richtig, hab ich auch nichts vergessen"? So könnt ihr nun ganz gelassen den Abenden entgegen blicken, wenn sich jede Menge Gäste angekündigt haben. Das heißt, muss jetzt nicht gleich eine ganze Horde kommen, aber für 6 Personen kann der Thermomix kochen.

 

 

Und was der Thermomix alles kann, da war ich richtig baff. Wiegen und Zuwiegen von Zutaten, Mixen, sogar gefrorene Früchte, Vermischen, Zerkleinern, Mahlen von Getreidesorten, Kneten von Hefeteig und allen anderen Teigsorten, Schlagen von Desserts ( luftig, locker oder leicht ), Rühren,

 

Ja die Zeiten wo man am Herd stehen und rühren musste sind vorbei, selbst Spagetti rührt er sanft um. Emulgieren, Dampfgaren für Vitamin-und nährstoffreiches Essen. Das kann man sogar bei Bedarf kombinieren mit dem Varoma-Einlegeplatte oder dem Gareinsatz, um Gerichte aus frischen Lebens-mittel zu zubereiten.

 

Zu dem Thermomix Premium Paket, das übrigens nicht erschrecken, 1299 € kostet, gehört ein Cook-Key, das ist eine Art Stick, der Rezepte von dem ,,Cookidoo" Portal auf das Display des Thermomix überträgt. Dabei hat man 6 Monate Zugriff auf Rezepte, digitale Kochbücher, einen Kochkurs, Einweisung und Beratung. 

 

 

Bei diesem Kochkurs gab es Vollwert Dinkelbrötchen mit mediterranem Käseauftrich, einer Gemüseplatte mit heller Sauce und leckerem Brokkolisalat.

Für die Brötchen wurden die Dinkelkörner im Thermomix gemahlen, dazu hat Tanja die restlichen Zutaten mit der Hefe dazu gegeben.

 

Zwei Minuten kneten und fertig war der Teig. Aus dem Teig wurden die Brötchen geformt und ab in den Backofen. Das Display zeigt jeden einzelnen Schritt an welche Zutaten der Reihe nach man nehmen muss und die genaue Mengenangaben werden angezeigt.

 

Auch für den Käseaufstrich wurde von der Knoblauchzehe über die Petersilie und dem Feta- sowie dem Frischkäse alles in den Thermomix gefüllt zerkleinert und vermischt. Und so wurde auch die Gemüseplatte gemacht. Einfach alles aber auch alles in den Thermomix befüllen, der macht das schon. Für das Gemüse gibt es extra noch ein Varoma-Behälter für schonende und gesunde Zubereitung. 

 

 

Die Vorspeise mit Dinkelbrötchen, Brokkolisalat und mediterranem Käseauftrich
Die Vorspeise mit Dinkelbrötchen, Brokkolisalat und mediterranem Käseauftrich

 

Auch die Soße wurde auf diese Art zubereitet. Und zum Nachtisch gab es selbst gemachtes Eis im Thermomix. Dazu hat Tanja das gefrorene Obst in den Mixer gegeben, der es dann zerkleinert hatte. Sahne und Zucker beimischen und fertig ist ein gesundes leckeres Fruchteis.

 

Auch wenn der Thermomix nicht gerade billig ist, sein Geld ist er auf jedenfall Wert. Eine enorme Kocherleichterung mit vielen tollen Rezepten, die man vom Display mit den dazugehörigen Mengenangaben abrufen kann. Auch ist der Thermomix spielend leicht zu reinigen. Also ich war total begeistert. Seid ihr neugierig geworden? Dann könnt ihr euch gerne bei Tanja Lauterbach in Güdesweiler beraten lassen. Ihr könnt euch melden unter folgender Nummer: 0178-4729373

 

Na dann mal Guten Appetit
Na dann mal Guten Appetit

Kommentar schreiben

Kommentare: 0