Weiherfest des ASV Gronig im Orletal

Gemeinde Oberthal

 

Am Samstag, 10.06. und Sonntag, 11.06.2017 war es wieder soweit, der ASV Gronig e.V. hatte seine Gäste an die Fischerhütte im herrlichen Orletal eingeladen. Unter dem Motto

 

 

 „ Ein Dorf in der Natur“ wurde am Samstag ab 18:00 Uhr in geselliger Runde mit dem Dämmerschoppen das kleine und feine Fest im Herzen der Natur begonnen. Bei herrlichem Wetter konnten die Besucher die neu gestaltete Fläche rund um die beiden Fischweiher genießen.

 

Gemütlich und stimmungsvoll ging es dann am Sonntag mit einem Frühschoppen weiter. So hatte jeder sein Vergnügen und konnte inmitten einer reizenden Weiherlandschaft im Orletal ein paar schöne Stunden verbringen Die Gäste und die Veranstalter waren rundum zufrieden.

 

In den 60 er bis in die 80 er hinein, war dieses Fest eine Größe für sich im gesamten Kreis St.Wendel. Zum ersten Fest im Jahre 1968 kamen mehr als  

 2000 Besucher.  Die Reaktionen sind auch heute noch durchweg positiv, auch wenn der ASV sein Fest nun in einem etwas kleineren Rahmen fortführen wird. Viele freuen sich jedes Jahr auf dieses Fest. Eingebettet zwischen grünen Hügeln und Tannen hat die Landschaft hier etwas Schwarzwald ähnliches und lädt zum gemütlichen Verweilen ein.

 

1964 wurde der ASV Gronig e.V. von 10 fischereibegeisterten Kameraden im Krug im grünen Kranze , beim Steffe, gegründet. 

Umgehend wurde mit dem Bau von 2 Weiheranlagen und einer Fischerhütte begonnen. Ungezählte Arbeitsstunden wurden in Eigenleistung erbracht bis die Anlage mit Fischerhütte fertiggestellt war. Diese Hütte dient bis heute neben der Vereinsarbeit als Schutzhütte für Wanderer.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0