Dogge Perseus feierte ausgiebig seinen 2. Geburtstag

Gemeinde Oberthal

Hoch über Oberthal im schönen Schullandheim wohnt Perseus, die Dogge von Norman May dem Leiter des Schullandheimes. 

Und jedes Jahr wird an Perseus 

 

Geburtstag groß gefeiert. Dann lädt er alle seine Spielkameraden ein, mit denen er das ganze Jahr über spazieren geht und spielt. Diesmal hat er 6 Kameraden eingeladen mit denen er besonders gut aus kommt. Zwei Basset Hound, zwei Vizsla Emma und Balou, Peppi der kleine Collie und Sancho noch ein ganz junger verspielter Mix, der es aber schon faustdick hinter den Ohren hat.

 

Jedes Hundherz schlägt höher beim Anblick dieser Geschenke, die Perseus am Samstag bekam. Von Schinkenstreifen über Kuscheltiere wie die Kuh Elsa, feine Rinti-Leckerlis bis hin zur Hundeleberwurst-Torte. Die war natürlich das absolute Highlight des Tages. Und davon bekam jeder Hund ein feines Stück auf einen Teller serviert.

 

 

Und spätestens hier mussten Herrchen und Frauchen besonders aufpassen. Wenn Leberwurst-Torte und Leckerchen ins Spiel kommen, hört bei Fiffi der Spass auf. Dann gibts Streit um die besten Stücke. Dank ihrer Menschen, die waren ja auch noch da, ging aber alles ganz friedlich ab. Jeder Hund aß in windeseilen sein Stück Kuchen auf und verlangte nach ,,Mehr".

 

Dogge Perseus ist was ganz besonderes für Norman: ,,Ich war schon als Kind begeistert von Deutschen Doggen, weil ich von der Größe und dem Gemüt fasziniert war. So habe ich mir viele Bücher darüber gekauft und 2008 bekam ich dann meine erste Dogge. Und weil Perseus ja ein Mitglied der Familie ist, wird sein Geburtstag natürlich genauso gefeiert wie meiner". 

 

Norman gratuliert Perseus zum Geburtstag.
Norman gratuliert Perseus zum Geburtstag.

 

Dann wurde bis in den Abend hinein noch gespielt und die Menschen bekamen auch noch was ab, nämlich Spießbraten, Würstchen und Salat. Für Perseus sicher ein schöner Tag, denn er liebt Geschenke und freut sich riesig wenn seine Freunde an diesem Tag zum Spielen kommen, verriet Norman.

 

Aber jeder schöne Hunde-Tag hat mal ein Ende und so gingen alle am Abend mit ihren bunten Hütchen auf den Köpfen ,,hundemüde" nach Hause. Aber eines ist sicher, alle freuen sich tierisch schon auf den nächsten Hundegeburtstag. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0