Gronig feiert Donatus-Kirmes auf dem ,,neuen" Kirmesplatz

Gemeinde Oberthal

 

Vom 7. Juli 10. Juli feiert Gronig wieder seine Kirmes und das diesmal am Dorfgemeinschaftshaus. Und damit ist der Ort gut gerüstet für eine unterhaltsame Kirmes. Denn

 

neben den Wirten die sicherlich ihr besten geben werden um für das leibliche Wohl zu sorgen, gibt es auch einige Programmpunkte, welche die Kirmes zu einem Erlebnis werden lässt.  So herrscht z.B. auf dem „neuen“ Kirmes –

platz am Dorfgemeinschaftshaus reges Treiben, wo  nicht  nur die Schausteller mit ihren Fahrgeschäften für die Kleinen und  Verkaufsständen für alle etwas zu bieten haben, sonder auch im Festzelt vor dem Dorfgemeinschaftshaus.

 

Bereits am Freitag veranstaltet das JUZ eine Kirmesdisco im Festzelt. Am Samstagabend wird dann vom FC Gronig und der Band „The Pool“ Livemusik geboten. Sicherlich ein weiterer Höhepunkt wird am Sonntagnachmittag die Meisterschaftsfeier unserer Spielgemeinschaft Gronig-Oberthal sein, zu der die gesamte Dorfbevölkerung recht herzlich eingeladen ist. Damit es auch am Kirmesmontag auf dem Kirmesplatz nicht zu „trocken“ ist, wird das JUZ auch am Nachmittag im Zelt Getränke anbieten.

 

In der Gaststätte „Zum Krug im grünen Kranze“ – Andler sowie im Biergarten davor kann man sich ungezwungen bei einem Glas Bier unterhalten und mit Sicherheit dabei den einen oder anderen Bekannten treffen.

 

Das Restaurant und Gasthaus Mombergstube wird wieder mit seiner gemütlichen Atmosphäre und gepflegtem Essen seinen Beitrag zu der Kirmes leisten.

 

Zu der am Sonntagmorgen stattfindenden Donatus-Prozession und anschließendem Hochamt in der Pfarrkirche, sind alle recht herzlich eingeladen, denn man sollte nicht vergessen, woher die Tradition der Donatus-Kirmes eigentlich kommt.

 

Höhepunkt der Kirmes dürfte natürlich wieder der am Montag stattfindende Frühschoppen sein. Um 11.00 Uhr wird die Chorgemeinschaft Oberthal – Gronig unter der Leitung von Hans-Herbert Mörsdorf den Frühschoppen eröffnen. Ab 12.00 Uhr wird dann die Trachtenkapelle Gronig unter dem Dirigat von Gernot Wirbel den Saal zum Kochen bringen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0