Die ,,Schaffer" von Steinberg-Deckenhardt haben ihr Dorf wieder verschönert

Gemeinde Oberthal

 

In den letzten Wochen waren die Steinberger wieder fleißig und haben neue Ruhebänke aufgestellt. Diese sind aus recyceltem Kunststoff, pflegeleicht und nach Regen wieder schnell benutzbar. Finanziert wurde

die Anschaffung durch den Ortsrat über Spenden. Nachdem die Bänke gelierfert wurden, wurden sie zusammengebaut. Dabei wurde zunächst die alte und inzwischen unansehliche Bank an der Einmündung Walhausener Straße - Sportplatzstraße abgebaut, entfernt und durch eine der neuen Bänke ersetzt.

 

Zuvor mussten noch die Löcher zubetoniert und die Sträucher um den Sitzplatz herum zurückgeschnitten werden. Am letzten Freitag wurde dann durch die oben genannten Helfer die zweite Bank am Steinberger Brunnen am Ortseingang von Walhausen kommend aufgestellt. Damit wurde ein viel genannter Wunsch von Spaziergängern und Wanderer erfüllt.

 

 

 

 

Zunächst wurde der durch die SPD vor Jahren hergerichtete mit Waschbetonplatten befestigte Sitzplatz in der Fläche erweitert. Nach den Erdarbeiten wurde eine Unterschicht aufgebracht und die bestehende Fläche wurde mit neuen ,,alten" Waschbetonplatten ergänzt. So ist nun hier eine komplette Sitzgruppe mit 2 Bänken und einem Tisch, die zum Rasten und Verweilen einlädt, vorhanden.

 

Und die ,,Schaffer", das sind Heinz Leyser, Herbert Wendel und Jürgen Veckes, die ein großes Lob verdient haben für ihre tolle Arbeit. Übrigens wurde eine weitere Bank durch die Jagdgenossenschaft angeschafft, die demnächst noch aufgestellt wird. 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0