Start zur neuen Saison - SF Güdesweiler - SC Alsweiler 2:2

Gemeinde Oberthal

Der Spielplan hatte für die SF Güdesweiler mit ihrem neuen Trainier Jan Morsch ein besonderes Spiel in Alsweiler vorgesehen. 

Denn das ist die alte Wirkungsstätte von Jan Morsch. Hier tat sich die 

 

Mannschaft zunächst erstmal schwer. Alsweiler kam etwas besser in die Partie und hatte nach wenigen Minuten bereits eine dicke Chance, die sie glücklicherweise nicht nutzen konnten.

 

Auch in der Folgezeit merkte man beiden Teams an, dass es der erste Spieltag war und folgerichtig noch Sand im Getriebe herrschte. Nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der SF, kamen die Hausherren nach einer halben Stunde zur 1 : 0 Führung. Bis zur Pause passierte nicht mehr viel und so musste die Mannschaft aus Güdesweiler mit einem knappen Rückstand in die Kabine.

 

Auch im zweiten Abschnitt merkte man, dass es wohl noch ein paar Wochen dauern wird, bis die Mannschaft die Spielidee des neuen Trainers verinnerlicht hat und das Verschieben reibungslos funktioniert. Aber wenn aus dem Spiel heraus nicht so viel geht, muss auch mal ein Elfmeter herhalten.

Diesen sprach der Schiedsrichter nach einem Rempler im 16er nach gut einer Stunde zu. Timo Schmitt ließ sich die Chance vom Punkt aus nicht entgehen und netzte zum Ausgleich ein. Nur drei Minuten später durften die SF abermals jubeln, denn Sebastian Gebel markierte nach Vorlage von Ken von Ehr das 1 : 2.

Leider brachte die Führung keine Ruhe in das Spiel und so kamen die Gastgeber in der 74. Minute zum 2 : 2 Ausgleich. In der Schlussphase der Partie wurde es ziemlich ruppig und der Schiedsrichter hatte alle Hände voll zu tun. Tore fielen jedoch keine mehr. So blieb es bei dem gerechten Unentschieden, mit dem die SF zum Auftakt leben kann.

Aufstellung: Breitenstein Kevin, Massing David, Schuch Kai, Jung Danny, Ermisch Richard, Schumann Bastian (Scharle Maurice), Bauer Andreas, von Ehr Ken (Jung Jonas), Schmitt Timo, Gebel Sebastian, Morsch Jan

Kommentar schreiben

Kommentare: 0