Musikprobe der Trachtenkapelle Gronig auf der neuen Bühne

Gemeinde Oberthal

 

Die neue Multifunktionsbühne macht ihren Namen alle Ehre. Am letzten Freitag fand dort nämlich die erste Probe der Trachtenkapelle Gronig statt. Eine öffentliche 

 

 

Probe sozusagen. Diese war nicht nur musikalisch ein voller Erfolg. So konnten alle Besucher miterleben wie es normalerweise im Proberaum zugeht. Gernot Wirbel und seine  Musikerinnen und Musiker zogen sozusagen alle Register und alle Gäste waren begeistert.

 

Denn nachdem es der Schutzpatron, der Hl. Donatus es wieder einmal mit dem Wetter für Gronig gut gemeint hatte, kamen viele Besucher um die Probe mitzuerleben, und es wurde ein gelungener Abend. Bleibt zu hoffen und zu wünschen, dass diese Art „Veranstaltung“ noch viele Nachahmer findet. 

 

 

 

Wer jetzt aber glaubt, dass die Multifunktionsbühne das letzte Projekt war, der irrt sich gewaltig. Die Zeiten ändern sich aber nicht die Ziele. Vor genau 50 Jahren 

hat der Ort Gronig die Goldmedaille  beim Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ gewonnen.

 

Auch in diesem Jahr wird Gronig wieder am Wettbewerb, der inzwischen „Unser Dorf hat Zukunft“ heißt, teilnehmen. Dieser Wettbewerb, wird von Kreisebene auf Landes- und dann auf Bundesebene ausgetragen. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf Engagement und Ehrenamt eines Ortes.

 

Und wer bietet in Sachen Engagement und Ehrenamt so viel wie die Groniger?  Am 13. Sept. wird die Kommission des Kreises den Ort besuchen und sich im Dorfgemeinschaftshaus über die Aktivitäten von Gronig informieren. Zu dieser Veranstaltung sind alle recht herzlich ein.

 

 

Kommt vorbei und helft mit, die Kommission von Gronig zu überzeugen und gleichzeitig erfahrt ihr was im Dorf umgesetzt wurde bzw. was alles noch geplant ist. 13.September um 13.30 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus.

 

v.l Frank Schön, Toni Schäfer, Gerd Backes
v.l Frank Schön, Toni Schäfer, Gerd Backes

Kommentar schreiben

Kommentare: 0