Zugedröhnt durch Oberthal gebraust

Gemeinde Oberthal

 

Am Montagabend ist ein 59-jähriger, der mit seinem PKW durch Oberthal fuhr, der Polizei negativ aufgefallen. Die Behörden

 

 

nahmen ihn bei einer Kontrolle gegen 20.30 Uhr aus dem fließenden Verkehr und stellten fest, dass der Mann aus Nohfelden keinen Führerschein vorzeigen konnte und sich der Verdacht aufdrängte, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln am Straßenverkehr teilgenommen hatte.

 

Es sei eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet worden. Der Mann sei polizeibekannt und schon früher wegen ähnlicher Verstöße aufgefallen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0