Bei Devita In Oberthal kann man auf verschiedenen Sessel Probe sitzen

Gemeinde Oberthal

 

 

Geschäftsführer Frank Dewes erhielt in jüngster Zeit, Besuch aus dem saarländischen Landtag von den St.Wendeler Abgeordneten Ruth Meyer und Alexander Zeyer. 

Dabei galt ihr besonderes Interesse

 

der Neuentwicklung eines digitalen Pflegesessels, in gemeinsamer Arbeit mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft und der IT-Firma 1a connect aus Gonnesweiler. Dieser kann mittels eingebautem Computer verschiedene Vitalwerte messen und man kann mit eingebauten Kopfhörern telefonieren sowie den Haushalt fernsteuern.

 

Die Firma Devita aus Oberthal hat sich spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von Pflegesesseln für die häusliche und gewerbliche Pflege sowie Relax- und Aufstehsessel. Diese Sessel sind manuell verstellbar, elektrisch oder wahlweise auch mit Akku für kabelfreie Mobilität. Ideal für die Pflege sind die Sessel mit Rollen. Zum Fernsehen und Relaxen eignen sich auch die feststehenden, drehbaren Metallteller als Fuß.

 

 

Ebenso kann man über den Online-Shop im Netz die Produkte von Devita bestellen und neuerdings ist es möglich in Oberthal die verschiedenen Sessel Probe zu sitzen. Ob die beiden Abgeordneten Ruth und Alex sie wohl ausprobiert haben?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0