Spektakuläre Show bei den Frauenkulturtage in Oberthal

Gemeinde Oberthal

Den Abschluss der Frauenkulturtage bildet traditionell die Veranstaltung ,,Bühne frei" in der Bliestalhalle in Oberthal. Dabei dürfte der absolute Höhepunkt die Show von TJ Wheels mit der ,,James Bond Rola Akrobatik" und der ,,Rollschuhshow" gewesen

 

 

sein. In der Bliestalhalle in Oberthal stellten Frauen und Männer des Landkreises St.Wendel sich in einer mehrstündigen Show vor, zeigten ihre Talente und Hobbys und sorgten so für super Stimmung in der Halle. Nach den Begrüßungsworten von der Frauenbeauftragten Ursula Weiland und Landrat Udo Recktenwald, begann mit ,,Die Schöne und das Biest" mit Lena Schneider und Isabella Jacobs, das abwechslungsreiche Programm.

 

Mit Liedern wie ,,Let it rain",  oder Highway to hell von F. Massone und M. Neininger und Tanzeinlagen aus König der Löwen , brachten die Akteure das Publikum in Stimmung. Mit diversen Gesangseinlagen beeindruckten Klaudia Scholl und Dorothee Henkes und Monika Fuchs mit Liedern wie ,,You Raise me up" und ,,Amigos para siempre".

 

 

 

Jeder der Akteure hatte sich mehrere Lieder ausgesucht und diese einstudiert, um sie für den Abschluss der Frauenkulturtage auf die Bühne zu bringen. Das Repertoire reichte von Evergreens wie ,,Knocking on Heavens Door" bis hin zu alten deutschen Schlager wie ,,Mamor, Stein und Eisen bricht" mit dem Ukulele Ensemble. 

 

Auch kamen die Sketche nicht zu kurz von ,,Hilde" und der Theatergruppe KFG Primstal. Rhythmische Sportgymnastik des TV St.Wendel und der RSG Saarbrücken wurde genauso geboten wie das absolute Highlight der Show von TJ Wheels mit der Rollschuhshow und dem ,,James Bond Rola Akrobatik". Mitreißend, unterhaltsam und ganz anders. Jonglierend und balancierend, auf Rollschuhen. hoch und runter mit Ausdruck und Dynamik, die den Zuschauer zum Staunen brachte.

 

Davon war auch damals die Jury von „RTL - Das Supertalent“ begeistert und schickte ihn direkt ins Viertelfinale. Auch das „Künstler Magazin“ war beeindruckt und wählte ihn gleich zweimal, 2012 & 2014, zum „Künstler des Jahres“. Mit der waghalsigen Akrobatik-Nummer kam man schnell ins Schwitzen, wie hier im Video zu sehen.

 

 

Ein gelungener Abend mit viel guter Stimmung und Beifall für die über 100 Akteuren in der Halle. Übrigens war es die 28. Veranstaltung der Frauenkulturtage. Durch die Moderation führte Louisa Damer. 

 

Landrat Udo Recktenwald mit Frauenbeauftragte Ursula Weiland
Landrat Udo Recktenwald mit Frauenbeauftragte Ursula Weiland

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ursula Weiland (Sonntag, 08 Oktober 2017 14:39)

    Danke an alle Mitmacherinnenund Mitmacher! Es war ein wunderbarer Abend! Alles zusammen haben es geschaftt!