Vereine erhalten Zuwendungen für ihr Engagement

Gemeinde Oberthal

 

Vier Dörfer, eine Gemeinde, viele Vereine und eine Leidenschaft: Sich einbringen und sich einsetzen für die Kinder und Jugendlichen in der Gemeinde Oberthal. Dafür war der

 

 

gestrige Abend im Schützenhaus in Güdesweiler bestimmt. Die Gesellschaft ist auf die vielfältige Eigeninitiative der Bürger angewiesen. Das geschieht in zahlreichen Vereinen, Vereinigungen, auf den Gebieten des Sports, der Kultur, des Sozialen, der Umwelt und anderen Aktivitäten.

 

,,Wir sehen die Aufgabe der Gemeinde auch darin begründet, dass man versucht im Rahmen der zur Verfügung stehenden Möglichkeiten unterstützend mit dazu beizutragen, dass Vereine in die Lage versetzt werden, ihren Aufgaben gerecht zu werden", sagte Bürgermeister Stephan Rausch.

 

 

Dazu kann die Gemeinde ihren Beitrag leisten und den Vereinen zur Seite stehen:  mit ideeller Unterstützung, der Bereitstellung von öffentlichen Einrichtungen, Zuschüssen zu bedeutenden Veranstaltungen, jährlichen Zuschüssen und Investitionszuschüssen. Besondere Aufmerksamkeit wird aus Sicht der Gemeinde in der Förderung der Jugendarbeit in den Vereinen gesehen.

 

Aus dieser Bereitschaft der Gemeinde entstammt die Idee, an einem Abend wie dem gestrigen, den Vertretern der Vereine für den Bereich der Jugendarbeit zu Danken. Für ihr unermüdliches Engagement haben die Ortsräte in ihrem jeweiligen Ortsbezirk, entschieden, welche Vereine und auch in welcher Höhe mit einem finanzieller Zuwendung bedacht werden sollen.

 

Ortsvorsteher Toni Schäfer mit den Vertretern der Groniger Vereine
Ortsvorsteher Toni Schäfer mit den Vertretern der Groniger Vereine

 

,,Kinder und Jugendliche sind unser wichtigstes Gut und damit sie auch gut versorgt sind, gibt es in der Gemeinde Oberthal ein großes und vielfältiges Angebot für unsere jüngere Generation. Und ihr seid, stellvertretend für die vielen anderen ehrenamtlichen Tätigkeiten in der Oberthaler Vereinen heute diejenigen, bei denen ich mich, auch im Namen der Mitglieder des Gemeinderates, der vier Ortsräte, den vier Ortsvorstehern ganz herzlich bedanken möchte", schloss Rausch seine Rede ab.

 

Ortsvorsteher Timo Backes mit den Vertretern der Vereine aus Güdesweiler
Ortsvorsteher Timo Backes mit den Vertretern der Vereine aus Güdesweiler

Hier sind die Zuwendungen für die jeweiligen Vereine:

 

 

Badminton-Club Oberthal 125,00 €  
DJK Oberthal   700,00 €  
Harmonika Club Oberes Bliestal 50,00 €  
Judo-Club Oberthal   225,00 €  
Jugendfeuerwehr Oberthal-Gronig 100,00 €  
Kegelfreunde Oberthal 150,00 €  
MTB Bergradler Oberthal 100,00 €  
Oberthaler Karneval Verein 350,00 €  
SV Blau-Weiß Oberthal 500,00 €  
         
FC 1926 Gronig   300,00 €  
Jugendfeuerwehr Oberthal-Gronig 200,00 €  
Kath. Jugend Gronig   200,00 €  
Musikverein Harmonie Gronig 430,00 €  
         
Sportfreunde Güdesweiler 270,00 €  
Schützenverein Fidelio 220,00 €  
Messdiener Güdesweiler 100,00 €  
Turnverein Güdesweiler 305,00 €  
Jugendfeuerwehr Güdesweiler 150,00 €  
         
Jugendclub  Steinberg-Deckenhardt 50,00 €  
Jugendfeuerwehr Steinberg-Deckenh. 50,00 €  
Musikverein Steinberg-Deckenhardt 405,00 €  
SV Steinberg-Deckenhardt 150,00 €  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0