Backaktion im Cafe Petits Fours bringt einen Erlös von 1300 Euro

Foto: aoe. 1. v.l Andreas Schumacher, Jasmin u. Florian
Foto: aoe. 1. v.l Andreas Schumacher, Jasmin u. Florian

St.Wendel

Vorweihnachtliche Backzeit im Cafe Petits Fours am Marienkrankenhaus in St.Wendel. Der Geruch von süßem Plätzchenduft und feinem Zimt lag in der Luft. Und pünktlich zum Nikolaus verwandelte der Geschäftsführer des Cafes, Andreas Schumacher

 

 seinen Gastraum wieder in eine Backstube. Wie in den Jahren zuvor hatte er etwa 30 Kilo Teig vorbereitet, um ihn an diesem Tag zu herrlich knusprigen Zimtwaffeln zu verbacken. Die Zimtwaffeln wurden danach hübsch verpackt und gegen eine Spende an die Cafébesucher abgegeben. „Ich freue mich sehr, dass meine Aktion so gut bei meinen Gästen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Krankenhauses ankommt“, sagt der Konditormeister stolz.

 

Den Erlös von 1300 € spendet er dem Verein „Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e. V.“ des Uniklinikums in Homburg. Dieser unterstützt finanziell und ideell vielfältige große und kleine Projekte, die den an Krebs erkrankten Kindern und ihren Angehörigen zugutekommen.

Jasmin Seinmetz von der ,,Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland e.V. und Florian Ulrich halfen mit bei der vorweihnachtlichen Backaktion.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0