DJK Oberthal gewinnt ihr Spiel gegen Fraulautern mit 28:20

Gemeinde Oberthal/Sport

Die Handballerinnen der DJK haben diesmal ihre Hausaufgaben gemacht. Nachdem sie in den letzten Spielen zwar über weite Strecken dominant gespielt hatten, aber das Nervenkostüm am Ende nicht reichte, 

 

um zu siegen und die Punkte mitzunehmen, war die Mannschaft gegen Fraulautern wieder die alte. Nach einer Analyse der letzten Wochen von Trainer Markus König, ging man diesmal ohne Druck und Zwang in die Partie.

 

Ab der ersten Sekunde merkte man den Mädels an, dass sie heute bereit waren für die heranstehende Aufgabe. Das nötige Zielwasser war getrunken und es gab bis zur Pause kein halten mehr. Aus einer stabilen Abwehr heraus wurden in der ersten und zweiten Welle einfache Tore erzielt und so ging es dann mit einem ordentlichen Vorsprung in die Kabine mit 17:10.

 

Für die zweite Hälfte nahm sich die Mannschaft der DJK vor, bei 0 anzufangen und auch diese Hälfte für sich zu entscheiden. Dieser Plan ging auf. Zwar konnten die Damen aus Fraulautern zwischenzeitlich den Spielstand etwas verkürzen, doch nach einer Erhöhung des Tempos und einer kämpferischen Leistung der Oberthaler Abwehr, ließen die Mädels nichts mehr anbrennen. Tolle Leistung.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0