Seniorenticket läuft überragend - Daher gibt es weitere Rabatte

St.Wendel

Die Nachfrage ist überragend: Seit Januar gibt es vom Landkreis St. Wendel auf Initiative von Landrat Udo Recktenwald bis zu 50 Prozent Rabatt auf das SeniorenTicket des saarVV.
Das Monatsticket für Senioren ab 65 Jahren mit erstem Wohnsitz

 

im Landkreis kostet somit für eine Wabe 22,80 Euro statt 45,80 Euro. Für zwei Waben bezahlen Senioren unterm Strich 30,30 Euro im Monat statt 60,60 Euro. 34,10 Euro, und nicht 67,10 Euro, werden für drei Waben fällig.

Das Angebot wird ab April erweitert: Ab 4 Waben bezahlen Senioren aus dem Landkreis 38 Euro – und nicht 76,90 Euro. Dieses Ticket gilt saarlandweit. Genauso wie die Abo-Jahreskarte für Senioren, die im Landkreis 384,48 Euro kostet. Normalpreis: 768,96 Euro.

„Ein attraktives, bezahlbares ÖPNV-Angebot gehört vor allem im ländlichen Raum zur Daseinsvorsorge. Eine Reform der Tarif- und Wabenstruktur des saarländischen ÖPNV ist überfällig. An Ideen und Vorschlägen mangelt es nicht. Leider ist bis dato nicht viel bewegt worden. Daher wollen wir als Landkreis im Rahmen unserer Möglichkeiten Bewegung in die Sache bringen. Ein erster Schritt ist das Angebot für unsere Senioren“, sagt Landrat Udo Recktenwald.

Den Rabatt auf das SeniorenTicket gibt in den Rathäusern von Freisen, Marpingen, Nohfelden, Nonnweiler, Tholey und bei der Kreiskasse des Landkreises St. Wendel, Mommstraße 23, St. Wendel. Das erworbene Ticket muss im Gültigkeitsmonat vorgelegt werden. Der Rabatt auf die Abo-Jahreskarte erfolgt rückwirkend vierteljährlich.

Weitere Infos: Landkreis St. Wendel, Kreis-verkehrs- und Infrastrukturbetrieb, Momm-straße 31, 66606 St. Wendel, Tel. (06851) 8014540 oder 8014541, E-Mail: oepnv(at)lkwnd.de.

 

Und Krankenfahrten
Und Krankenfahrten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0