Erste Rehkitzaktion vor der Wiese am Momberg

Gemeinde Oberthal

 

Die erste Aktion zum Schutz der Rehkitze kam ziemlich plötzlich. Da blieb keine Zeit mehr, viele Menschen zusammen zu trommeln, denn Landwirt Müller wollte noch an 

 

diesem Samstag seine Wiese am Momberg mähen. So traf man sich morgens um 10 Uhr am kleinen Häuschen vom Weber, welches in Richtung Kapellenwiese liegt.  Kurze Zeit später gingen der Naturschutzbeauftragter Bernd Stephan mit Hans-Josef Recktenwald (Obst-u. Gartenbauverein Gronig) und Iris Gebauer mit Kinder die große Wiese vorm Momberg  ab. 

 

Sie durchforsteten systematisch die gesamte Wiese und hielten Ausschau nach kleinen Rehkitzen. Zum Glück wurden keine gefunden, dafür aber jede Menge Liegeplätze der Kitze. Bernd Stephan zeigte sich am Schluss mehr als zufrieden:

,,Landwirt Müller hat sich sehr verbunden gefühlt mit dieser Aktion und wartete mit dem Mähen, bis wir fertig waren". Er lobte die Kooperation mit dem Landwirt, denn das sei bei vielen anderen Bauern nicht immer selbst verständlich. In nächster Zeit wird es noch eine weitere Aktion zum Schutz der Kitze geben.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0