Landtagsabgeordneter Alexander Zeyer kassiert für den guten Zweck

Gemeinde Oberthal

Landtagsabgeordneter Alexander Zeyer der unter anderem auch Mitglied im St.Wendeler Stadtrat ist, saß heute morgen pünktlich um 10 Uhr an der Kasse des dm-Marktes in der Tholeyer Straße in St.Wendel.

Eigentlich sollte es eine Überraschung

 

werden, aber Birgit Litz vom ,,Förderverein Kleine Hände e.V St.Wendel", bekam Wind von der Aktion und kündigte sich ebenfalls im dm-Markt an. Cremes, Schminkartikel, Strümpfe, Parfüm, alles was in der Zeit von 10 - 11 Uhr über das Förderband bei Alexander landete, wurde von ihm kassiert und als Spende einbehalten für den ,,Förderverein Kleine Hände". 

 

Die Kunden standen Schlange an der Kasse und Birgit Litz freute sich. Denn nach einer Stunde kam eine stolze Summe von 1973,91 €  zusammen. Eine Spende die der Verein dringend benötigt. Dazu Zeyer: ,,Gerade die Arbeit in Stadt und Kreis ist mir besonders wichtig, hier kommt unsere Arbeit direkt beim Menschen an". 

 

Doch das ist nicht der erste Einsatz von Alex Zeyer, der seit 2017 Mitglied im saarländischen Landtag ist und in Bliesen wohnt, unter anderem war er bei Einsätzen der Polizei im Nachtdienst dabei, im Rettungsdienst und im September wird er ein Krankenhauspraktikum antreten.  

 

Seit 1988 gibt es den Förderverein Kleine Hände in St.Wendel. ,,Unsere Hingabe gilt denjenigen, die auf unsere Hilfe angewiesen sind", sagt Birgit Litz vom Förderverein. Dabei geht es darum hilfsbedürftige Familien und alleinerziehende durch Sachleistungen zu unterstützen, etwa durch Wäschepakete für Schwangere, Babyausstattung und Pflegeartikel, Spielzeug und Grundnahrungsmittel. Auch werden Patenschaften bei Neugeborenen übernommen. Die Mütter bekommen 50 Euro Zuschuss pro Monat.

 

Um all dies leisten zu können, benötigt der Verein Geldmittel. Von Stadt und Kreis gibt es jährliche Zuschüsse, sie erwirtschaften selbst Geld bei Veranstaltungen und nehmen gut erhaltene Kleidung für Erwachsene und Kinder entgegen. Deshalb sagen wir Danke für das Engagement von Alexander und der Marktleiterin des dm-Marktes Fr. Schmidt-Gilges fürs ,,Kassieren für den guten Zweck". 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Möller Werner Bliesen (Samstag, 12 Mai 2018 22:35)

    Tolle und sinnvolle Idee,zur Nachahmung empfohlen!