Projekt - Bienen in der Grundschule Oberthal

Gemeinde Oberthal

Seit ein paar Monaten beschäftigen sich die Kinder der ersten Klasse mit Bienen. Sie nehmen teil am Projekt:

,,Bienen in der Grundschule". 

Es wurde vom Verband der Imker

 

im Kreis St.Wendel, der Kreissparkasse und der Wendalinusstiftung entwickelt und gefördert. Das Bildungsnetzwerk St.Wendeler Land des Landkreises St.Wendel koordiniert die Zusammenarbeit mit den Schulen.

 

Im Vordergrund steht natürlich das theoretische Wissen und praktische Kennenlernen dieses faszinierenden Tieres. Jedoch haben die Jungen und Mädchen seit Beginn des Projekts auch viel für die Bienen getan. Sie legten z.B eine ca. 500qm große Bienenweide auf dem ehemaligen Freibadgelände an.

 

Hiermit hatten sie Glück mit vielen Unterstützer. Die Gemeinde Oberthal übernahm die Kosten des Saatgutes und Herr Müller bereitete mit seinem Fuhrpark den Boden vor. 

 

Dann war es endlich soweit. Die Kinder schleppten emsig Steine vom Acker, jäteten noch einmal Unkraut und verteilten das Saatgut. Zum Schluss zogen sie noch eine schwere Walze über das Erdreich.

Ein paar Tage später sorgte der Löschbezirk Oberthal-Gronig im Rahmen einer Jugendwehrübung für Regen. Vom Dach des Löschfahrzeugs aus verteilten sie das Wasser über die komplette Fläche.

 

Nun hoffen alle, dass auf dem Grundstück bald ein bunter Blumenteppich wächst, der nicht nur für Bienen, sondern auch anderen Insekten zugutekommt. Die Kinder sind jedenfalls mächtig stolz auf sich und alle ihre Helfer.

 

Christoph Ternig, Oberthal
Christoph Ternig, Oberthal

Kommentar schreiben

Kommentare: 0