Gute Stimmung und zufriedene Veranstalter beim Sommerfest im Hospital St.Wendel

St.Wendel

Zahlreiche Gäste, sehr gute Stimmung und zufriedene Veranstalter - das war in Kurzform für Hospitaldirektor Dirk Schmitt und seine Mitarbeiter die Bilanz des diesjährigen Sommerfestes am letzten Sonntag. Im Rahmen

 

 

eines Tages der offenen Tür stellte insbesondere der größte Fachbereich, die Altenhilfe, seine umfangreichen und vielfältigen Angebote und Dienstleistungen vor und hatte zum Fest in den Innenhof der Hospitalstiftung geladen.

 

„Ich bin glücklich, dass so viele Gäste gekommen sind“, so Pflegedienstleitung Iris Born, „an solchen Tagen gelingt es uns viel besser, allen Interessierten das Hospital vorzustellen und live zu erleben. Immerhin erreichen wir mit unseren Diensten und verschiedenen Angeboten täglich fast 1.000 Seniorinnen und Senioren.“

 

Bei tollem Wetter wurden so Hospital-Mitarbeiter, Bewohner und deren Angehörige, Politik, Unternehmenspartner und die gesamte Bevölkerung eine „Familie“ auf der Festmeile im Innenhof.

„Unser Ziel war es, der Bevölkerung das Hospital mit seinen drei Säulen näher zu bringen“, erläutert Hospitaldirektor Dirk Schmitt, „und das ist uns bei diesem überwältigenden Zuspruch auch gelungen“.

 

Für viele Senioren war es auch schön zu sehen, dass viele Kinder mit ihren Eltern vor Ort waren, zumal bereits im Rahmen des Hochamtes die Vorschulkinder des Hospitals den Gottesdienst mit Pastor Leist aktiv mitgestaltet haben. Für sie beginnt jetzt mit der Schule der Ernst des Lebens.

 

Die Stiftung Hospital ist in den Angebotsfeldern der Alten-, Jugend- und Kinderhilfe tätig und blickt als eine der ältesten Stiftungen auf über 560 Jahre im caritativen Dienst am Menschen zurück. Mit der Betreuung, Erziehung, Versorgung und Pflege der anvertrauten Menschen sind knapp 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Alleine in der Altenhilfe bildet die Stiftung über 40 junge Menschen zu Altenpflegern und ist somit landesweit spitze.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Schdani (Freitag, 06 Juli 2018 10:33)

    Gute Stimmung und zufriedene Veranstalter, alles schön und gut. Die finanziellen Kosten für die Pflege sind aber auch schön hoch, ein gutes Stück höher als weithin anderswo im Saarland. Ob die Pflege im Hospiz St.Wendel qualitativ immer besser ist für die Pflegebedürftigen, darf jedoch füglich bezweifelt werden.