Info Bus ,,Herzenssache Lebenszeit" am Globus Baumarkt kam gut an

St.Wendel

Das Marienkrankenhaus in St.Wendel macht sich für Schlaganfallprävention stark. Am 25. Mai 2018 hielt der Infobus am Globus Baumarkt in St.Wendel.

Schlaganfall und Diabetes 

 

sind zwei tödliche Gefahren über deren Risikofaktoren viele Menschen kaum etwas wissen. Dabei erleiden hierzulande rund 270.000 Menschen jährlich einen Schlaganfall. Besonders verheerend ist die Tatsache, dass Diabetes ein klassischer Risikofaktor für den Schlaganfall ist.

 

Damit medizinische Laien diese Gesundheitsrisiken kennen, Symptome deuten und richtig und schnell reagieren, engagieren sich schon seit vielen Jahren die ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik für Innere Medizin / Stroke Unit, sowie Diätassistentinnen des Marienkrankenhauses.

Sie alle standen am 25. Mai 2018 von 10 bis 16 Uhr am Infobus der „Herzenssache Lebenszeit“ vor dem Globus Baumarkt für Fragen rund ums Thema Schlaganfall zur Verfügung. Unterstützt wurde ihre Aktion durch die Diabetiker Selbsthilfegruppe e.V. und Mitarbeiter des Rettungsdienstes. „Durch unsere Beratung der Menschen vor Ort können wir dazu beitragen, Schlaganfälle zu verhindern“, sagt Chefarzt Dr. Ernst-Willi Theobald und dankte auch den Verantwortlichen bei der Firma Globus für ihre Unterstützung. 

Foto v.l  von Marienkrankenhaus: Rudolf Salm, Boehringer-Ingelheim Pharma GmbH, Johannes Schuler, Sektionsleiter Stroke Unit, Hildegard Marx, Krankenhausoberin, Dr. Ernst-Willi Theobald, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Susanne Gries, Stl. Stroke Unit, Jörg Thomas Geiß, Ärztlicher Direktor, Thomas Backes, Pflegedirektor, Waltraud Kreutz, Diabetiker Selbshilfegruppe e.V Niko Casper, Oberarzt der Klinik für Innere Medizin, Markus Schmeer stv. Marktleiter Globus Baumarkt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0