Alte Herren - SF Güdesweiler verliert haushoch gegen den SV Bliesen

Gemeinde Oberthal/Fussball

Eigentlich wollten die AH Güdesweiler den Bliesern die Kerb so richtig vermasseln. 

Doch es kam anders. Mit 0:6 verlor Güdesweiler haushoch. Hier zum Bericht von Alexander Scheid:

 

Wir wollten den Bliesenern die Kerb komplett vermasseln. Nachdem die Erste ihr Kirmesspiel am Tag zuvor gegen den FC Blau-Weiß St. Wendel schon verloren hatten, sollte auch noch eine Niederlage gegen unsere Giganten folgen. Was sich aber nach gut 70 Minuten als ein Satz mit X herausstellte.

Unser Sportfreund Andreas Klein, liebevoll HimBim genannt, feierte an diesem Tag seinen Geburtstag. Und er wohnt ja in Bliesen, insofern war wenigstens einer motiviert bis in die Kniekehlen. Zudem bekam er die Binde und die 10, was ihm ungeahnte Freiheiten bescherte, wie visa-freies Reisen in die Westzone oder der Genuss von Dinkelkeksen in der Halbzeit.

Letztendlich aber trafen wir auf eine AH die alles rekrutierten, was jemals in den hohen Gefilden aller saarländischen Ligen brillierte. Was sollten wir gegen soviel geballte Gewalt in Form spielerischer Klasse da schon ausrichten? Ein schönen Gruß an die Gattin? Eine Selbstverständlichkeit!

Angerichtet haben wir dann auch nicht viel. Wir waren zwar alle fit wie ein junges Reh, aber noch ein wenig wacklig auf den Beinen. Eingerichtet haben wir uns dann direkt hinter der Mittellinie und verrichtet haben wir Dienst nach Vorschrift. Viel war wenig drin, aber wenig drin war diesmal viel. Es gibt also auch Spiele der SFG Giganten, deren Poesie auf einen Bierdeckel passt.

Unser Kapitän wurde flugs vor dem Spiel abgewählt, weil er in Eile und aus Versehen, eine Kiste alkoholfreies Bier in die Kabine stellte. Alles in allem war es aber ein schöner Abend, wir könnten alle richtig guten Fußball schauen und schon in der Halbzeitpause waren alle Wasserflaschen leer, weil der Nachdurst vom Tag zuvor zu groß war.

Wir konzentrieren uns nun ganz auf das nächste Derby. Zum Oktoberfest treffen wir im heimischen Gombachstadion am 22. September auf unsere Freunde aus Walhausen und den umliegenden Provinzen, Steinberg und Deckenhardt. Das wird dann sicherlich wieder ein ganz großer Spaß werden.

 

 

Aufstellung:

Christoph Jung | David Getrey | Manuel Künzer | Andreas Klein | John Gräßer | Michael von Ehr | Christoph Ternig | Alexander Scheid | Christian Dahl | Tobias Freiflug | Kalle Höchst | Hugo Frei | Michael Dorscheid | Hanfred Kaiser

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0