St.Stephanus eröffnet Tagespflege in Bliesen

Gemeinde Oberthal/Bliesen

Das Seniorenheim St.Stephanus in Oberthal eröffnet am 17. September 2018 in Bliesen im ehemaligen Schwesternhaus eine Tagespflege. Das Angebot richtet sich an ältere Menschen, die zuhause

 

leben und tagsüber unterstützende Hilfe, Betreuung und aktivierende Pflege benötigen. Ein weiteres Ziel ist die Förderung der Lebensfreude: gemeinsam etwas machen, dazu gehört Gymnastik, Kochen, Singen oder Spielen, Frühstücken, Mittagessen und Kaffeetrinken. Nach einer langen Bau- und Vorbereitungsphase, ist es dem Bauherrn nach etwa einer zweijährigen Umbauzeit gelungen, den ursprünglichen 

 

Charakter des Hauses zu erhalten. ,,Am 17. September 2018 wird unsere Tagespflege erstmals mit Leben gefüllt und die ersten Tagesgäste werden dann bereits betreut", freut sich Heimleiterin Sabine Wecker. Das ehemalige Schwesternhaus, das die neue Tagespflege beherbergt, hat bei den Bliesener Bürgern einen ganz besonderen Stellenwert.

 

Heimleiterin Sabine Wecker im Gemeinschaftswohnzimmer
Heimleiterin Sabine Wecker im Gemeinschaftswohnzimmer

 

Denn dieses geschichtsträchtige Haus aus dem Jahre 1936 wurde lange Zeit von den Ordensschwestern bewohnt. ,,Die Schwestern waren bei den Bliesener Bürgern sehr geachtet und hatten eine wichtige Funktion in der Krankenpflege", erzählt Frau Wecker. Ein Investor aus Lebach hatte das Schwesternhaus St. Josef von der Kirche gekauft. 

 

Was ihm fehlte, war ein Partner, der das Projekt umsetzt. Dieser war mit Hans Jung, Geschäftsführer der Eugeria St.Stephanus GmbH, schnell gefunden. Er wird die Tagespflege betreiben. Neben einem großzügigen Aufenthaltsraum mit einer Wohnküche, stehen mehrere Räume für Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung.

 

Alle Räume sind barrierefrei und mit einem Aufzug erreichbar. Denn im Obergeschoss gibt es Appartements bis bis zu einer Größe von 42 m². Wie Hans und Martin Jung als Pächter der Immobilie mitteilen, wurde bei der Renovierung auf Energieeffizienz und Brandschutz auf hohem Niveau geachtet. Die Appartements stehen jedem Interessenten offen, egal welchen alters. Bei Interesse kann man sich hier melden: 06854 - 9016922.

 

  

Wichtig war dem Bauherrn, die Eigenheiten des Gebäudes zu erhalten. So zum Beispiel die Bullaugenfenster, der Mosaikboden am Eingang oder auch die massive Holztreppe. Hier wurde gekonnt altem mit neuem kombiniert. Im Außenbereich wird es zudem bald noch ein Hochbeet geben, sowie Sitzgelegenheiten.

 

 

Examiniertes Fachpersonal ist für die Tagespflege während der Öffnungszeiten da. Die Pflegeleitung übernimmt Veronika Bier. Dabei sind die Angehörigen die wichtigsten Ansprechpartner für die Pflegekräfte und Therapeuten. Als Bezugsperson haben sie die entsprechenden Informationen aus der Vergangenheit Ereignisse, Vorlieben und Hobbys, die für eine adäquate Pflege und Betreuung maßgeblich ist.

 

Die Öffnungszeiten der Tagespflege sind werktags von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr. Auch ist es möglich bei einem Probetag in das Schwesternhaus hineinzuschnuppern. Die Belegung der Tagespflegeplätze erfolgt nach Anmeldung, Terminabsprache und Verfügbarkeit. Auf Wunsch werden die zu betreuenden Personen morgens auch abgeholt und auch wieder nach Hause gebracht. Bei weiteren Fragen und Interesse:

 

Tagespflege Bliesen

Träger: Eugeria St.Stephanus GmbH

Klosterstraße 1

66606 Bliesen

06854 - 3283210

E-Mail: tp@st-stephanus.de

 

 

www.tagespflege-bliesen.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ralph Dörr (Sonntag, 23 September 2018 11:58)

    Ich bin ehrenamtlicher Seniorenbeauftragter der Gemeinde Namborn und möchte in unserem Nachrichtenblatt auf die Tagespflege im ehemaligen Schwesternhaus in Bliesen aufmerksam machen. Bitte teilen Sie mir mit, welche Kosten für die einzelnen Pflegegrade täglich entstehen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ralph Dörr