O´ Zapft is - auch für die Bewohner im Seniorenheim St.Stephanus

Gemeinde Oberthal

 

Ich will jetzt nicht behaupten, dass das Bier wie bei der SF Güdesweiler auf dem Oktoberfest in Strömen floss und die Bewohner von St.Stephanus sturzbetrunken im Seniorenheim aus der Kurve flogen.

Nein, so war es natürlich nicht. Aber

 

 

alle hatten ihren Spass dabei. Denn Feste bieten den Bewohnern des Seniorenheimes St. Stephanus Geselligkeit und eine willkommene Abwechslung zum Alltag.

 

Traditionell werden im Herbst überall Oktoberfeste gefeiert nach dem Vorbild der Wies`n. Für die Bewohner des Seniorenheimes liegt  ein Besuch in München leider nicht im Bereich des Möglichen, wie Frau Wecker, die Heimleiterin erläuterte. Was liegt also näher als die Festzeltstimmung in das Seniorenheim zu holen.

 

So wurde ein bayrisches Fest am vergangenen Donnerstag im Seniorenheim St. Stephanus gefeiert. „Alles was zu einem zünftigen Oktoberfest gehört ist da: Haxen, Weißwürste, Brezen, Dirndln, Bier und Musik“, sagte die Heimleiterin zu Beginn.

 

Mit dem traditionellen Fassanstich „O´zapft is“ wurde dann das Fest eröffnet. Im blau-weiß geschmückten Saal kam schnell gute Stimmung auf, denn Herr Harth spielte mit seinem Akkordeon viele Schunkellieder und einige Bewohner ließen sich auch gerne zu einem Tänzchen überreden. Rundum war es wieder ein gelungener Nachmittag, der allen Bewohnern noch lange in Erinnerung bleibt.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Dirrersch Barbara (Dienstag, 23 Oktober 2018 23:38)

    Do war eich ach debei, awer eich hod e paar Bier sevill! Hott Koppweh, na ja hätt solle de Schnaps weglonn.
    Gruß Bäbbche!