Starker Auftritt der SF Güdesweiler zum Vorrundenende

Gemeinde Oberthal/Fussball

SF Güdesweiler – SG Dirmingen/Berschweiler 6 : 0 

Wir konnten nahtlos an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen und waren von Anfang an hellwach und präsent in den Zweikämpfen. Die 

 

Gäste konnten in der ersten Halbzeit zwar noch ganz gut dagegen halten, hatten aber nur eine richtig gefährliche Torchance. Diese wusste unser herausstürmender Torwart Lukas Dorscheid jedoch zu vereiteln. Besser machte es da unser Trainer Christopher Linn, der in der 26. und 39. Minute sein Torkonto auf nunmehr 12 aufstocken konnte. Mit dem 2 : 0 ging es in die Halbzeitpause.

 

Auch im zweiten Abschnitt waren wir die bessere Mannschaft und münzten unsere Überlegenheit in der 53. Minute in das 3 : 0 um. Verantwortlich hierfür war unser „Goalgetter vom Dienst“ Sebastian Gebel. Nun war für den Gegner die Messe gelesen und sie leisteten nur noch wenig Gegenwehr.

Wir hingegen fanden immer mehr Gefallen an diesem Spiel und ließen das Bällchen schnell durch unsere Reihen laufen. Nach 69 Minuten schepperte es dann erneut im gegnerischen Kasten. Ken von Ehr markierte sein zweites Saisontor. Doch unser Torhunger war noch lange nicht gestillt.

Besonders der eingewechselte Thilo Wagner hatte daran einen erheblichen Anteil. So legte er in der 77. Minute Sebastian Gebel sein 18. Saisontor auf und verhalf unserem Trainer, Luca Greco, drei Minuten später zu dessen 9. Treffer in dieser Runde. Das 6 : 0 war gleichzeitig auch der Endstand in dieser Partie. Somit konnten wir mit zwei Siegen in Folge einen versöhnlichen Abschluss der Hinrunde feiern, die wir mit 20 Punkten auf einem ordentlichen 9. Tabellenplatz beenden.

Aufstellung

Dorscheid Lukas, Ermisch Richard, Massing David, Schuch Kai, Leschniowski Marvin, von Ehr Ken, Bauer Andreas, Jakobs Luca, Greco Luca, Linn Christopher, Gebel Sebastian

Einwechselspieler

Wagner Thilo, Jungblut Maurice

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Elmar Kelkel (Dienstag, 06 November 2018 18:54)

    Eine tolle, ordentliche, kämpferische und geschlossene Mannschaftsleistung. Lob an alle Akteure und die Coaches. Am Sonntag gegen Wustweiler wieder so Engagiert zur Sache gehen. Ich hoffe auf viele Zuschauer die uns unterstützen und auf die ersten 3 Punkte der Rückrunde.