Weihnachtskonzert 2018 - 120 Jahre Männerchor Oberthal

Gemeinde Oberthal

Zum 120-jährigen Bestehen des Männerchors 1898 Oberthal gab es am letzten Freitag ein tolles abwechslungsreiches Weihnachtskonzert in der St.Stephanus Kirche 

 

 

in Oberthal. Dabei war das Lukas Evangelium, vorgelesen von Hildegard Mörsdorf, die zentrale Weihnachtsbotschaft. Unter der Leitung von Hans-Herbert Mörsdorf ließ der Männerchor seine gewaltigen Stimmen aufleben. Lieder wie ,,Es ist ein Ros entsprungen", ,,Der Heiland ist geboren", Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit", waren nur einige wenige Lieder die der Chor zum Besten gab. 

 

Abwechslung brachte auch die Bläsergruppe des MV Gronig mit ,,Trumpet Tune" oder mit ,,Tochter Zion". Die VielHarmonie Bliesen, besser gesagt die VielHarmonie Zwerge sangen wie die Jungen VielHarmoniker schöne Weihnachtslieder wie ,,Happy X-Mas" oder ,,Sing we now of Christmas".

 

Mit dabei war auch der Frauenchor ,,KlangArt Saarwellingen" mit dem Sternenlied und ,,Heil ge Nacht". An der Orgel saß Martina Haßdenteufel, die Chorgemeinschaft hat Karl-Heinz Fries am Klavier begleitet. Solisten waren Martina Veit und Richard Lassner. Zum Abschluss kamen noch einmal alle Akteure des Abends in den weihnachtlich geschmückten Altarraum und sangen für das Publikum  „Fröhliche Weihnacht“ und schließlich mit den Besuchern zusammen „O du fröhliche“.

 

 

Bereits Anfang Dezember feierte der Männerchor sein 120-jähriges Bestehen. Die Historie des Chores reicht demnach zurück bis ins Jahr 1898, als Heinrich Schwarte den Männergesangverein Cäcilia gründete. Im Jahre 1921 wurde in Oberthal ein zweiter Männergesangverein mit dem Namen Concordia gegründet. In den Jahren 1930 bis 1936 kam als dritter Verein das Männerquartett Frohsinn unter der Leitung von Heinrich Therre hinzu.

 

Nach den Kriegsjahren nahmen ab 1947 das Vereinsleben und der Chorbetrieb langsam wieder Fahrt auf. Peter Marx und Arnold Therre hatten die Idee, alle drei Chöre in einem Verein zu bündeln. So entstand der Männerchor Oberthal mit vergangenheitsorientiertem Gründungsdatum 1898.

 

Im Jahre 1950 konnte der Chor mit 105 aktiven Sängern glänzen. Von 1959 bis 2008 waren 13 Sänger des Männerchores in einem Quartett unter der Leitung der Dirigenten Albert Bard und Hans Herbert Mörsdorf erfolgreich. Von 1967 bis 2004 vertrat ein Seniorenchor den Männerchor bei vielen Anlässen.

 

 

Verbinden war auch für den Männerchor 1898 Oberthal und dem MGV Harmonie Gronig 1919 ein großes Thema, denn beide Chöre hatten, wie alle Vereine große Nachwuchssorgen. Neue Mitglieder ließen sich nicht begeistern und die Stimmen waren teilweise so schwach besetzt, dass ein ordentlicher, öffentlicher Auftritt kaum noch möglich war.

 

So beschlossen beide Chöre, sich im April 2013 zu einer gemeinsamen Probe zusammenzufinden. Die ersten Proben wurden positiv bewertet, denn mit einer Sängerschar von über 40 Stimmen machten die Proben wieder richtig Spass und der Erfolg bei öffentlichen Auftritten gab ihnen recht. Übrigens: Auch wenn die Chorgemeinschaft aktuell gut aufgestellt ist, sind neue Mitglieder mit Freude am Singen stets willkommen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0