Erlös aus dem Weihnachtskonzert in Güdesweiler geht an Kinderhospizdienst Saar

Gemeinde Oberthal

1500 Euro Spende für den Kinderhospizdienst Saar.

 

 

Am 02.12.2018 veranstaltete die Junge Union Güdesweiler ein kleines Adventskonzert zum Zuhören und Mitsingen für die ganze Familie

 

in der Christkönig Kirche in Güdesweiler. ,,Damit wollten wir die Bürger nicht nur auf die Adventszeit einstimmen, sondern auch zu einer freiwilligen Spende für einen guten Zweck aufrufen", sagt Laura Erfurt von der Jungen Union.

 

,,Die Unterstützung unheilbar kranker Kinder bewegte uns dazu die Spenden an den Kinderhospizdienst Saar zu geben, welcher sich um die Betreuung und Beratung schwerstkranker Kinder sowie deren Eltern kümmert", fügt Alex Maurer hinzu.

 

Die Planung und Organisation des Konzertes übernahm Laura Erfurt. Ihr zur Seite standen Anna Veit, Hannah Kelkel und Carina Maurer. Verschiedene regionale Akteure erklärten sich bereit unentgeltlich das Konzert mitzugestalten. An dieser Stelle dankt die Junge Union allen, die am Konzert mitgewirkt haben:

 

 

 

Junge Union Güdesweiler bei der Schecküberreichung mit Frau Beate Leonhard-Kaul
Junge Union Güdesweiler bei der Schecküberreichung mit Frau Beate Leonhard-Kaul

 

Moderator Franz-Josef-Schlitter

Erzähler Philipp Backes

Sarah Müller (Güdesweiler) - Orgel

Lisa Braun (Winterbach) und Till Nimsgern (Alsfassen) – Gesang und Gitarre

Angelina Müller (St. Wendel), Carolin Dillinger (St. Wendel), Lena Hafner (Bliesen) - Gesang Hannah Kelkel (Güdesweiler) und Laura Veit (Güdesweiler) - Trompete

Anna Veit (Güdesweiler) und Yannik Süs (Bliesen) – Querflöte und Schlagzeug

Männerensemble Gronig-Oberthal unter der Leitung von Hans-Herbert Mörsdorf in Begleitung des Pianisten Karl-Heinz Fries - Gesang

 

Dank gilt aber auch den Personen hinter den Kulissen, die zum Gelingen des Konzertes beitrugen, Alexa Wilhelm und Sandra Klotz für die Herrichtung und Dekoration der Kirche und natürlich unseren kleinen Spendensammlerinnen Mila Burkholz, Lina Kelkel, Paula Riefer, Lilly Seibert, und Selina Treitz.

 

Vor allem danken sie aber den Gästen, die die Spendenaktion unterstützt haben. 140 Personen fanden an diesem Abend den Weg in die Kirche. Im Anschluss an das Konzert hatte man die Gelegenheit freiwillige Spenden zu entrichten, wobei ein stattlicher Betrag von über 1000€ gesammelt wurde.

 

Mit weiteren Geldspenden, die man bei den alljährlichen Nikolausaktion vier Tage später erhielt, konnte die Junge Union Güdesweiler den Spendenbetrag auf 1500€ erhöhen. Dankbar nahm Frau Beate Leonhard-Kaul, Teamleiterin des Kinderhospizdienstes, den Scheck entgegen und berichtete über ihre Arbeit und welche weiteren Organisationen und Aktionen den Kinderhospizdienst unterstützen.

 

Jede Spende hilft weiter. Weitere Informationen zum Kinderhospizdienst und wie Sie diesen noch unterstützen können, finden Sie auf deren Homepage www.kinderhospizdienst-saar.de.

 

,,Erfreut über die große Besucherzahl, den gesammelten Spendenbetrag und die positiven Rückmeldungen, die wir bisher erhalten haben, planen wir in diesem Jahr erneut ein solches Konzert zu veranstalten", verriet Laura zum Schluss.

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Timo Backes (Samstag, 12 Januar 2019 15:42)

    Ein toller Nachmittag war es und ein klasse Spendenbetrag ist zusammengekommen!!!

    Vielen Dank für euren Einsatz!!!!!