Die Hexennacht kann kommen - Güdesweiler ist gerüstet

Gemeinde Oberthal

Stück für Stück wächst die Holzpyramide weiter in den Himmel. Mit ca 10 - 12  Mann hat es der Angelsportverein Güdesweiler auch dieses Jahr wieder 

 

geschafft ein Bauwerk der Superlative hinzustellen und das in kürzester Zeit, dank einem speziellen Forstkran den Pascal bedient hat. So konnte ein Baumstamm nach dem anderen schnell nach oben gebracht werden. Auch dieses Jahr wird die Pyramide um die 9 Meter hoch. Zum Glück, sagt Mike Seibert, sei der Kran nicht höher ausfahrbar, denn so kann das Bauwerk auch nicht höher wachsen.

 

Das Holz stammt wie immer aus Privatbesitz. ,,Dieses Jahr vorwiegend aus der Fichte, indem sich der Borkenkäfer befand", erzählt Seibert, Vorsitzender des Angelsportvereins in Güdesweiler. Neben dem Aufbau wurde das innere mit Holzabfällen bis oben hin befüllt. 

 

 

Im Januar hatten sie schon angefangen, dass Holz zu schlagen. Und nun darf es schon zum 25. Male abgebrannt werden, wenn nichts dazwischen kommt. Denn 

neben dem Bau der Holzkonstruktion, steht auch jedes Jahr der Gang zur Genehmigungsbehörde an. Wenn es beispielsweise zu trocken wäre oder zu windig, dürfte kein Feuer entfacht werden. 

 

Das heiße Spektakel musste deswegen am 30. April 2018 wegen zu starker Windböen aus Sicherheitsgründen abgesagt werden. Der Deutsche Wetterdienst vermeldete eine länger anhaltende Unwetterwarnung der Stufe 3 mit auftretenden Windböen bis zu 80 Stundenkilometern an, teilte letztes Jahr der Oberthaler Gemeindewehrführer Stefan Müller mit. Beim zweiten Anlauf hat es dann aber geklappt und es waren mehr als 400 Besucher am Güdesweiler Fischweiher. 

 

Das Hexenfeuer ist längst zum Kult in unserer Gemeinde geworden und lockt in der Hexennacht jedes Jahr über 400 Leute an. Bei Anbruch der Dunkelheit, wenn die Holzpyramide angezündet wird, und der Platz hell erleuchtet, die Flammen hoch gen Himmel schlagen, brennt das Feuer die ganze Nacht hindurch bis zum Morgen. 

 

 

 

Und auch dieses Jahr wird es wieder Life-Musik geben. Dann beginnt die Hexenfeuerparty am 30. April ab 19 Uhr mit Würstchen, Schwenker und Bier. Wer das noch nicht gesehen hat, der muss es sich einfach mal anschauen. Schon der bloße Anblick der in Flammen stehenden Holzkonstruktion, lässt einen ins Schwärmen geraten. Und so ein klein bisschen warm wird es einem nicht nur ums Herz.......Und Alleinunterhalter Ulli Recktenwald kann dann wieder den Song  von Reinhard May ,,Über den Wolken" in den Himmel schmettern.....

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sanua Schanto (Montag, 08 April 2019 13:21)

    Hexennacht mir machen Angst, was das ist , schwarze Magie, vodoo, bitte nicht machen!!