Einweihung der behindertengerechten Toilettenanlage beim Angelsportverein Oberthal

Gemeinde Oberthal

Am Mittwoch feierte der Angelsportverein 1957 Oberthal e.V. die Einweihung der behinderten gerechten Toilettenanlage mit einem kleinen Umtrunk im Vereinsheim.

Hierzu begrüßte der Angelsportverein

 

 

Hermann Scharf ( Landtagsabgeordneter ), Landrat Udo Recktenwald,  Bürgermeister  Stephan Rausch, den Behindertenbeauftragten der Gemeinde Oberthal  Hartmut Heinke, sowie die Gemeinderätin  Anneliese Schumacher und  Axel Haab.

,,Wir freuen uns, dass wir mit der Umsetzung, auch Menschen mit Behinderung, die Möglichkeit eines barrierefreien Toilettenbesuchs ermöglichen können", so der 1. Vorsitzende Jens Hennemann vom Angelsportverein.

 

 

,,Damit dies alles möglich werden konnte, benötigten wir Unterstützung in finanzieller wie auch organisatorischer Form".

 

Hierfür dankt der Verein dem Bürgermeister und seinen Mitarbeitern in der Verwaltung, dem Ortsrat von Oberthal, dem Mitglied des Landtages Hermann Scharf, dem Behindertenbeauftragten der Gemeinde, dem Innenministerium, dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, der Aktion Mensch, der Fa. Ihli,  all den Vereinsmitgliedern und denen die ihren Teil zum Gelingen beigetragen haben.

 

Im Jahre 1971 wurde mit dem Bau der heutigen Vereinsanlage in der ,,Hollerbach" begonnen. Neben der Weiheranlage entstand die kleine Fischerhütte, die 1975 von den Mitgliedern erbaut wurde und 2002 komplett saniert wurde. Unter anderem gab es ein neues Dach und die vollwertige Toilettenanlage, die nun behindertengerecht erneuert wurde.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Norbert Schu (Samstag, 11 Mai 2019 13:05)

    Sehr gut, awer lonn nur net die Steinberger droff.