Jugendliche randalieren zwischen Bliesen und Oberthal

Oberthal/Bliesen

In der Nacht vom 26. Juli auf den 27. Juli 2019 (ca. 01:40 Uhr) meldete sich ein 60jähriger Mann aus Oberthal bei der Polizei und teilte mit, dass er mehrere Personen beobachtet, die offenbar

 

stark alkoholisiert, durch die Straßen ziehen würden. Sie hätten bei seinem Nachbarn sogar eine Sitzbank gestohlen und am Fahrzeug etwas abgerissen.

Ein Kommando der PI St. Wendel fuhr umgehend zur Örtlichkeit und nahm die Verfolgung auf. Auf der „Bahntrasse“, der stillgelegten ehemaligen Bahnstrecke zw. St. Wendel und Tholey, konnten vier Personen angetroffen werden. Zwei von ihnen versteckten sich zunächst im dortigen Gebüsch.

Die stark alkoholisierten Personen  wurden einer Kontrolle unterzogen und durchsucht.  Anschließend wurde ihnen ein Platzverweis erteilt.

Kurze Zeit später konnte die beiden Haupttatverdächtigen (23jähriger Mann aus Neunkirchen und ein 22. Jähriger Mann aus St. Wendel) schließlich in der Ortslage von Bliesen wieder angetroffen werden.

Hier beleidigten sie die Beamten und wiedersetzten sich den Anweisungen. Schließich wurde der Mann aus Neunkirchen in den Streifenwagen gebracht und durfte die Nacht im Polizeigewarsam verbringen.

 

Gegen die beiden wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0