Groniger Sänger feiern ihren Familientag am Dorfgemeinschaftshaus

Gemeinde Oberthal

Am letzten Samstag, 03.08.19, feierten die Groniger Sänger mit ihren Frauen bei Kaffee und Kuchen und Schwenker am Abend, gemütlich ihr Familienfest am Dorfgemeinschaftshaus. Dabei 

 

ließen die Sänger es sich nicht nehmen, zwischendurch dirigiert durch Hans-Herbert Mörsdorf, klangvolle Lieder zum besten zu geben. Mit Liedern wie ,,Ein Prost mit harmonischem Klange", ,,Zum Wohle" oder das Lied der ,,Rose" zeigte wie stimmgewaltig der MGV Harmonie Gronig immer noch ist und wie unglaublich viel Gefühl in ihren Liedern mitschwingt.

 

Eigentlich hieß früher das Fest ,,Tag in der Natur", erzählen die Sänger. Ein großes Fest von ihnen organisiert erstmalig  am 15.08.1975 auf der Kapellenwiese. Da gab es gefüllte Klöße, Schwenker und am Spießbratengrill hingen sage und schreibe 20 Spießbraten. Über 30 Kuchen wurden von den Frauen gebacken und verkauft. Über 400 Besucher zählte das Fest jährlich, welches noch bis 2012 organisiert wurde. Heute ist alles eine Nummer kleiner, dafür aber familiärer und gemütlicher. 

Text, Bilder: I. Möller

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hannes (Dienstag, 20 August 2019 19:38)

    Ich finde es super,dass die Kameradschaft so bei den Gronigern erhalten bleibt.