Senioren in Güdesweiler feiern ausgiebig ihr Sommerfest

Gemeinde Oberthal

Dass auch die Senioren aus Güdesweiler kräftig und ausgiebig feiern können, zeigte sich am Freitag, den 09.08.19 bei ihrem Sommerfest an den Fischweihern beim Sport- und Angelverein in Güdesweiler. Kräftig

 

 war auch der Regen, samt Gewitter der von oben da herunter prasselte. Und hätte Onkel Herbert in weiser Voraussicht das Fenster seines Ferraris hochgelassen, obwohl nicht mehr geklärt werden konnte, wer denn nun das Fenster runterließ, die Frau oder der Mann, wären die Sitze auch nicht nass geworden. Meistens sind es ja dann die Frauen, die an so einer Misere schuld sind, obwohl das wissenschaftlich bisher nicht nachgewiesen werden konnte.

 

Na ja, so hatte der Onkel keine ruhige Minute mehr und tigerte auf und ab bis der Regen endlich nachließ und er das Fenster schließen konnte.  Aber wir wollen hier nicht so viel vom Onkel Herbert schreiben, denn schließlich waren auch noch viele andere Senioren aktiv. Um die 40 Vereinsmitglieder waren gekommen, um zu sprooche, zu lache und zu esse. Mit 70 Schwenker war man da gut bedient. Gab es ja auch noch jede Menge Würstchen, Salate und Brote.  

 

Dabei half die ,,Krabbelgruppe", also die Jüngsten im Verein, Anne, Katja, Rinaldo und Norbert kräftig mit und sorgten für die Bewirtung und für das tolle Salat-Buffet und einen reibungslosen Ablauf. ,,Wir profitieren von den ,,Alten" und die profitieren von uns", erzählt die Gruppe. Ob das nun beim Feiern ist oder beim Boulen oder bei Tagesfahrten.

 

Die Mitglieder der aktiven Senioren kommen überwiegend aus Güdesweiler, aber auch aus anderen umliegenden Ortschaften, erzählt der neue Vorsitzende Gerd Rausch. Ihm ist es auch wichtig, dass dieses Fest im Sinne vom verstorbenen Rudi Scheid, weitergeführt wird, der den Verein 2013 ins Leben gerufen hatte. Der Verein umfasst 110 Mitglieder und an diesem Tag waren noch zwei rüstige Senioren dabei, die zu den ältesten des Vereines zählen:

Jolande Backes (89) und Harold Schuler (90).

 

Die aktiven Senioren treffen sich einmal im Monat, immer dienstags um 15 Uhr bei Kaffee und Kuchen, abwechselnd beim Flare und in der Pilsstube am Brunnen. Dazu kommt die Boule-Gruppe, die sich von Frühjahr bis Herbst auch jeden dienstag um 18 Uhr zum Boulen trifft. 

 

Und natürlich gab es auch Neuwahlen:

1. Vorsitzender: Gerd Rausch

2. Vorsitzender: Norbert Schirra

Schriftführerin: Susanne Heidinger

Organisationsleiter: Ralf Keller

Kassenwartin: Christa Will

Laufkassiererin: Gerda Will

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    GeRa (Montag, 19 August 2019 12:12)

    Liebe Isabelle, eine kleine Korrektur: Die Aktiven Senioren besitzen keine Orgel und brauchen deshalb auch keinen Organisten. Ralf Keller ist ganz einfach unser Organisationsleiter.

  • #2

    GeRa (Montag, 19 August 2019 12:49)

    Eine weitere Richtigstellung: Unser Verein besteht nicht erst seit 2013, sondern bereits seit den 1970er Jahren! Unser Mitglied mit den meisten Mitgliedsjahren, Gertrud Massing, ist z.B. 1986 in den Verein eingetreten. 2016 erfolgte die Namensänderung von "Frohes Alter" in "Aktive Senioren ".

  • #3

    Isabelle (Montag, 19 August 2019 15:34)

    Danke für die Korrektur. Dann waren die Infos nicht ganz richtig die ich bekommen habe. Aber macht ja nix, dafür hab ich ja euch....