Rallye in Steinberg-Deckenhardt mit bis zu 1000 Zuschauer

Gemeinde Oberthal

Ott Tänak (Toyota) hatte am Donnerstagabend die erste Wertungsprüfung der Rallye Deutschland, zehnter Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2019, gewonnen. Der Este fuhr die 5,20 Kilometer

 

lange Prüfung "St. Wendeler Land" in einer Zeit von 2:39.4 Minuten. Damit war der WM-Führende 0,8 Sekunden schneller als Dani Sordo (Hyundai) auf Platz zwei und 0,9 Sekunden schneller als Sebastien Ogier (Citroen) auf Rang drei. Der SV Steinberg und der FC Walhausen möchten sich bei allen Helfern ganz herzlich bedanken, es war eine super Veranstaltung, sagen die Verantwortlichen. Denn ohne Helfer keine solche Veranstaltung. 


Morgens beim Shakedown waren es ca. 400 Besucher, Abends wurde das ganze noch einmal getoppt, ca. 1000 Zuschauer pilgerten zum Z3 unterhalb des Steinberger Friedhofes.


Eine ausgelassene Stimmung herrschte bei den Rallyefans, die bis zu 2000 km (Estland) in Kauf nahmen um die ADAC Deutschland Rallye zu schauen. Ein Dankeschön auch an die Rallye-Fangemeinde, die ihren Müll in die vorgesehenen Abfallsäcke warfen, so dass nur noch die Säcke eingesammelt werden mussten.


Danke möchten sie auch dem Musikverein Steinberg/D. sagen, der mit kühlen Getränken aushalf. ,,Zum Schluss möchten wir uns noch bei den Einwohnern und Grundstücks- Besitzern bedanken für Ihr Verständnis und das zur Verfügung stellen der Parkmöglichkeiten", so der Verein. 

 

Text: I. Möller und SV Steinberg-Deckenhardt

Bilder: SV Steinberg-Deckenhardt

Video: Isabelle Möller

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0