Auto überschlägt sich hinter Gronig auf der L 134

Gemeinde Oberthal

Um 21:01 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem Verkehrsunfall auf die Landstraße 134 zwischen Gronig und der Kreuzung zur Landstraße 135 alarmiert.

Nach ersten Informationen

 

 

der Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg wäre ein Pkw verunfallt und hätte sich hierbei überschlagen. Über die Personenlage war bis zum Eintreffen der ersten Kräfte vor Ort nichts bekannt. 

Nach ersten Erkenntnissen war ein 26-jährige Fahrer aus der Gemeinde Tholey mit seinem Peugeot 206 aus bisher ungeklärter Ursache aus Richtung Gronig kommend in einer langgezogenen Linkskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen und sich im Anschluß mehrfach im Grünbereich überschlagen.

Er kam danach auf den Räder stehend vor einem angrenzenden Waldstück zum Stillstand. Glücklicherweise konnte er sein Fahrzeug noch vor dem Eintreffen der ersten Retter selbständig verlassen.

 

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, leuchtete die Einsatzstelle aus und überprüfte das Unfallfahrzeug auf auslaufende Betriebsstoffe. Der Fahrer wurde nach der Erstversorgung vor Ort zur weiteren Behandlung in die Winterbergklinik eingeliefert.

Über den genauen Unfallhergang und die Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Die L 134 war während der Rettungs- und Bergemaßnahmen zeitweise voll gesperrt.

 

Im Einsatz waren:

 

Löschbezirke Oberthal-Gronig, Güdesweiler, Steinberg-D., Rettungswagen Malteser Tholey, Notarzt St. Wendel sowie die Polizei.

Text, Bilder: Dirk Schäfer

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rudi (Mittwoch, 16 Oktober 2019 17:23)

    Schlimm