IBV-Oberthal engagiert sich in sozialen Bereichen

Gemeinde Oberthal

Die Firma IBV Industriebauten-Verkleidungs-GmbH aus Oberthal ist ein zertifizierter Metallbaubetrieb mit rund 35 Mitarbeitern und hauptsächlich im gewerblichen Industriebau tätig. Das Kerngeschäft sind Gebäudehüllen aus 

 

 

Metall, z.B. wärmegedämmte Sandwichelemente für Dach und Wand oder vorgehängte hinterlüftete Fassaden aus Metall (VHF), sowohl für Neubau als auch bei Hallensanierungen. Die Baustellen befinden sich überwiegend in Südwestdeutschland, vom Saarland über Ludwigshafen bis ins Rhein-Main-Gebiet oder Richtung Trier/Luxembourg.

 

Ab Lagerverkauf werden für Privatkunden Metallelemente angeboten: Trapezprofile als Lagerware in Standardlängen und Sandwichelemente als Einzelbestellung in verschiedenen Farben und Längen auf Wunsch. Formteile wie Ortgänge, Abdeckprofile oder ähnliches individuell auf Maß angefertigt, bis 6m Länge, außerdem Zubehör wie Schrauben oder Profilfüller. Ansprechpartnerin hierfür ist Monia Derbali.

 

,,Und dabei steht die Qualität über allem", betont Geschäftsführer Dipl.-Ing. Wolfgang Schumann. ,,Unser Ziel leitet unser Handeln: nicht nur die Qualität ist uns wichtig, sondern zufriedene Kunden im In- und Ausland. Gut ausgebildete Mitarbeiter und partnerschaftliche Zusammenarbeit sind die Bausteine für Verlässlichkeit".

 

Auch der Geschäftsführerin des Hauses, Dipl.-Kff. Katja Bösch, ist dies besonders wichtig: ,,Unsere Mitarbeiter sind der Kopf und das Herz unserer Firma, viele sind seit Jahrzehnten bei uns. Ihr Wissen und ihre Erfahrung sind mit entscheidend für den Erfolg des Unternehmens". Und nicht nur das. Daneben engagiert sich die Firma auch im sozialen Bereich.

 

,,Wir engagieren uns in vielen sozialen und gesellschaftlichen Bereichen. Wir unterstützen seit Jahren verschiedene Vereine in der Gemeinde Oberthal aus Sport, Musik und Kultur", erzählt Katja Bösch. ,,Mit dem FC Gronig veranstalten wir jedes Jahr den ibv Eugen Schumann Cup, ein Fußballturnier mit Vereinen aus der Region", ergänzt Wolfgang Schumann, der auch gleichzeitig Jäger und Pächter im Revier Gronig ist. Zudem engagiert er sich für den Erhalt von Insekten, leitet Projekte wie das Anlegen von Blühflächen in unserer Region.

 

,,Als familienfreundliches Unternehmen legen wir viel Wert auf die berühmte work-life-balance. Beruf und Privatleben sollen sich ergänzen, nicht konkurrieren, sind sich beide einig. Von Hausaufgabenbetreuung der Schulkinder im Besprechungsraum bis zum Bürohund, die ganze Familie gehört dazu. Auch ein Monteur von der Baustelle ist schon in Elternzeit gegangen. ,,Bei uns ist vieles möglich".

 

Dafür wurde die IBV 2012 von der IHK Saarland in einem Wettbewerb als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet, die getroffenen Maßnahmen wurden für 2014 und 2017 in einem Audit der IHK Saarland neu bewertet und mit dem Siegel familienfreundliches Unternehmen anerkannt. Dieses Jahr feiert die Firma ihr 50. Jubiläum und ist Werbepartner der Saar-Heimat geworden. Hierfür vielen Dank an die beiden.

Text, Bilder: Isabelle Möller

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0