Insektenhotel in der ,,Imweiler Wiese" fertiggestellt

Gemeinde Oberthal

Das Insektenhotel der Jugendfeuerwehr Oberthal - Gronig

Irgendwann in diesem Jahr entstand bei den Kindern und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Oberthal - Gronig die Idee sich an der Neugestaltung der Imweiler Wiese aktiv zu beteiligen.

 

Die Idee für ein großes Insektenhotel wurde so geboren. Nachdem Bürgermeister Stephan Rausch sein ok hierfür gab, ging es an die Arbeit. Durch den langjährigen Jugendwart des Lbz. Oberthal - Gronig, Bernd Mohr und der Betreuerin Caroline Jung wurde zusammen mit den Kindern und Jugendlichen an mehreren Nachmittagen im Feuerwehrgerätehaus gewerkelt.

 

Jedoch stand vor der Arbeit die Organisation des Projektes.

So wurde professioneller Rat bei Fachleuten von Bernd Mohr und Timo Treis zur Gestaltung des Insektenhotels eingeholt. Nachdem das Material besorgt war, wurde losgelegt.

Letztendlich wurde das Hotel mit verschiedenen Materialien, die allesamt mit den Kindern im Wald usw. gesucht worden waren, bestückt.

 

 

Insgesamt dürften durch die Beteiligen etwa 150 Arbeitsstunden aufgewendet worden sein. Die Kinder hatten merklich ihren Spaß daran durch Bohren, Schleifen, Schrauben usw. ihren Beitrag an diesem Insektenhotel zu leisten.

Zu guter Letzt wurde das Insektenhotel an einem Samstag in der Imweiler Wiese aufgestellt und den Insekten als Wohn- und Nistplatz überlassen.

Die Jugendfeuerwehr Oberthal - Gronig bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei den nachfolgend genannten Personen und Firmen für ihre Unterstützung. Ohne diese Unterstützung wäre die Realisierung dieses großen Insektenhotels,nicht möglich gewesen.

Die Kosten für die Jugendfeuerwehr belaufen sich trotzdem noch auf 200 Euro.

Wir bedanken uns bei:

Herrn Hans Schütz vom Sägewerk Schütz in Gonnesweiler für das Holz
bei der Fa. Lissmann in Oberthal für den Schiefer
bei Herrn Usner von der WVW in St. Wendel für die Unterstützung bei der Errichtung des Fundamentes
bei Herrn Alois Treis für seine Hilfe, weiteren Dank geht an Andreas Hans für seine Hilfe, bei der Gemeinde Oberthal und unserem Bürgermeister Stephan Rausch sowie dem Bauhof Oberthal
Jugendfeuerwehr

 

Bilder: Isabelle Möller, Löschbezirk Oberthal - Gronig, Timo Treis

Kommentar schreiben

Kommentare: 0