Elmar Federkeil - vom kleinen Trommler zum angesagten Drummer

Gemeinde Owerdahl

Leider hatten wir in unserem Rückblick den Überblick verloren und möchten nun noch einen Tiefblick in eines der Höhepunkte 2019 werfen: Elms Konzert auf dem Oberthaler Rathausplatz. Die Wurzel allen

 

Übens vom kleinen Trommler zum angesagten Drummer oder wie Elmar Federkeil die gemeine Kultur in ein neues Jahrhundert führte. 

 

Die Rückkehr des wohl größten Kulturexportes der Gemeinde Oberthal wurde zu einem grandiosen Fest. Wenn jemand aus dieser Gemeinde behaupten kann, die Welt in all seinen kulturellen Facetten kennengelernt zu haben, dann ist dies sicherlich Elmar Federkeil.

 

Damals, also früher, als „Der weiße Riese“ noch ganze Tonnen mit Waschmittel herstellte, weil in jedem Garten der Nation noch dicke Stahlseile gespannt wurden, damit auch jeder Nachbar sehen kann, dass hier schmutzige Wäsche gewaschen wird, nur um eine weiße Weste zu signalisieren, sammelte Elmar jene Tonnen und schusterte sich im Keller das erste Schlagzeug-Set zusammen.

 

Als Becken dienten noch die Deckel der Kochtöpfe und die Stöcke schnitzte Elmar täglich selbst aus maximal dreijährigen Weidenstöcken, die der Opa im Garten gepflanzt hatte. Nachdem er dann in Los Angeles alles gelernt hat, was ihm Legenden, wie Jeff Procaro von TOTO oder der Jazzer Adam Nussbaum, vermittelt haben, kehrte er zurück und verordnete dem Saarland eine Frischzellenkur in Sachen Beatmusik. 

 

 

 

Im Sommer dann die große Rückkehr an die alte Wirkungsstätte, denn die Kulturfreunde im Rathaus luden ein zum ultimativen Hörgenuss mit einer für unsere Grade echt außergewöhnlichen Band. Es rockte, es soulte, es jazzte, es blueste nur so auf dem Rathausplatz. Musste der Gig zwar verschoben werden, was Spötter unweigerlich und mal wieder dem Wahlerfolg der Groniger SPD zuschrieben, weil irgendjemand die Frage aufwarf, wann es denn mal wieder richtig Sommer wird, so lies sich ,,The Elm" davon nicht beirren. Die Zuschauer ebensowenig. Sie kamen einfach zweimal. 

 

Das Feuerwerk an der Brückbach hinterließ nur staunende Bürger. Und das Gute daran ist, dass sie nun jedes Jahr Elmar engagieren könnten, da sein Kontaktbuch so umfassend ist und er in den nächsten zehn Jahren hier auftreten könnte, ohne jemals einen Künstler zweimal engagieren zu müssen, oder Songs zu wiederholen.

Alexander Scheid

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0