Groniger Senioren feierten in der Narrhalla

Gemeinde Oberthal

Dachte man nun ist die Fastnacht vorbei, tschüß bis zum nächsten mal, erreicht die Redaktion noch eine Eilmeldung vom fetten Donnerstag aus Gronig.

Beim

 

Spiele- und Sproochnachmittag feierten die Groniger Senioren die Narrhalla. Wie lange ist der Redaktion unbekannt, vermutlich nicht bis in die frühen Morgenstunden. 

 

Am „ Fetten Donnerstag“ hieß es für die Groniger Senioren vom Spiel- und Sproochnachmittag  Alleh hopp! In der Narrhalla, dem Pfarrsaal St. Donatus Gronig.

Ausrichter war wie immer das Team vom Spiel- und Sproochnachmittag.

Ein Gläschen Sekt heizte gleich die Stimmung an und mit Berlinern und Apfelkrapfen wurde die Grundlage für einen schönen Faasend-Nachmittag gelegt.

 

Musik und Schunkellieder und eine Polonaise durften nicht fehlen, sogar manches Tänzchen wurde gewagt.

Und durch die Vorträge unserer Seniorinnen wurde die Stimmung immer besser.

Als dann noch Besuch „ einer älteren Dame“ kam, die erzählte, wie sie „Ihren“ durch eine Annonce in der Zeitung kennenlernte, wurden die Lachmuskeln doch stark strapaziert.

 

Dann hieß es Abendessen. „ Oh lala, willst Du eine Pizza, oh lala Pizza wunderbar“. Die schmeckte mit einem Gläschen Wein oder zwei einfach köstlich.

 

Mit dem Ohrwurm „In Gronig ist’s schön........“ verabschiedeten sich die Seniorinnen in der Gewissheit einen wunderbaren, kurzweiligen Fetten Donnerstag beim Spiel- und Sproochnachmittag verbracht zu haben.  Also dann Alleh hopp ! bis zur nächsten Weiberfastnacht. 

Anmerkung der Redaktion: Und weils in Gronig so schön ist, haben die Senioren auch das passende Lied dazu gesungen, hier könnt ihr mal reinhören.....in Gronig ists schön....

Text: Mia Haupenthal, Video: Elisabeth Scheid

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0