Gemeinderatssitzung in Oberthal - wie geht es weiter

Gemeinde Oberthal

„Selbstverständlich war die Corona-Epidemie auch Gegenstand in der gestrigen Sitzung des Gemeinderates.

Bürgermeister Stephan Rausch berichtet 

 

über den aktuellen Sachstand und teilte mit, dass sich alle Ortsvorsteher darauf verständigt haben nicht nur die Kirmesveranstaltung der Ortsteile Gronig (Ende Juni) und Güdesweiler (Ende Juli) gemäß der Verordnung sondern auch in den Ortsteilen Oberthal und Steinberg/Deckenhardt im September abzusagen.

Der CDU-Fraktionsvorsitzende Dirk Schäfer lobte das Krisenmanagment innerhalb der Gemeinde Oberthal sowie das gemeinsame und einheitliche Vorgehen der Kreiskommunen und dem Landkreis.
Er begrüßte die Entscheidung der frühzeitigen Absagen als wichtiges und richtiges Signal. In den kommenden Monaten sei zwar mit Lockerungen an der einen oder anderen Stelle zu rechnen, allerdings könnten größere Veranstaltungen und Feste sicherlich mit Blick auf Abstand und Hygiene, den wichtigsten Faktoren zur Bekämpfung der Epidemie, in diesem Jahr nicht mehr stattfinden.

 

Daher würde er eine frühzeitige grundsätzliche Absage aller solcher Veranstaltungen bis zum Ende des Jahres begrüßen. Aktuell entscheide man von Monat zu Monat. Eine solche Entscheidung sei sicherlich nicht einfach zu treffen, aber mit Blick auf die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger unabdingbar. Dies bedeute auch Planungssicherheit für die Organisatoren.
Durch Bürgermeister Stephan Rausch sollte eine kreisweit einheitliche Vorgehensweise angestrebt werden.“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0