Schutzhütte im Ackerborre (Pflanzengarten) am Scheuerberg in Oberthal soll wieder aufgebaut werden

Gemeinde Oberthal

Nur noch die schwarzen Balken und ein paar rote Ziegeln waren damals von der Schutzhütte übrig geblieben, die im Mai 2017 komplett niederbrannte. Nun soll die

Schutzhütte im Pflanzengarten wieder aufgebaut werden. Das war unter anderem Thema in der letzten Gemeinderatssitzung im April in der Bliestalhalle. 

Mit dem Wiederaufbau der Schutzhütte inkl. Mobiliar und Anlegung eines Grillplatzes am Ackerborre (Pflanzengarten) in Oberthal stand ein weiterer wichtiger Punkt auf der Tagesordnung des Gemeinderates.

 

Über die Lokale Aktionsgruppe Kulturlandschaftsinitiative St. Wendeler Land können Kleinprojekte nach dem GAK-Regionalbudget durchgeführt werden, die der Umsetzung der „Integrierten ländlichen Entwicklung“ dienen. Danach ist die Umsetzung dieses Projektes über dieses Förderprogramm vorgesehen. Die Schutzhütte wurde seinerzeit durch einen Brand vollständig zerstört und soll nun wieder aufgebaut und mit dem notwendigen Mobiliar ausgestattet werden.

 

Zur Infrastruktur gehört auch die Anlegung eines Grillplatzes im Bereich der Schutzhütte. Nach Realisierung des Projektes steht dieser Platz wieder für Besuchergruppen und Wanderer zur Verfügung und ist infolgedessen auch in touristischer Sicht von Bedeutung.

 

Auch dieses Projekt wurde einstimmig vom Gemeinderat beschlossen. Nach einer groben Schätzung sind für das Projekt Kosten in Höhe von ca. 20.000,00 € zu veranschlagen. Für das Projekt werden Fördermittel in Höhe von 80 % der zuwendungsfähigen Kosten in Aussicht gestellt. Danach sind von der Gemeinde Eigenmittel von 20 % = 4.000,00 € aufzubringen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0