Eröffnungsfeier 1967 im Schullandheim in Oberthal

Gemeinde Oberthal

Jüngst hat der Schullandheimleiter Norman May ein wenig in der Klamottenkiste gekramt und einen interessanten Beitrag bzw. Video aus dem Jahr 1967 hervorgezaubert, das 

 

die Einweihung des Schullandheimes vom 11.05.1967 zeigt. Seit diesem Jahr befindet sich das Schullandheim Oberthal in der Trägerschaft des Regionalverbandes Saarbrücken, welches sich durch seine hervorragende Ausstattung und Qualität und seine idyllische Lage am Rande von Oberthal auszeichnet. Das Schullandheim Oberthal ist mit dem Qualitätssiegel "Zertifizierung und 5-Sterne-Klassifizierung" des BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V. ausgezeichnet. Die Einrichtung steht für Schulklassen, Jugendverbände und -vereine, zur Durchführung von Seminaren, Tagungen, Ferienfreizeiten sowie für Familienfeiern zur Verfügung.

 

Das Haus verfügt über 20 Zimmer mit Sanitäranlagen, wovon zwei behindertengerecht eingerichtet sind. Das Hüttendorf mit drei Wohnhütten und eigenem Sanitärgebäude bietet weiteren 34 Gästen bequeme Schlafmöglichkeiten in besonderer Atmosphäre.

 

Ein großer Grillplatz im Zentrum der Anlage lädt zum gemütlichen Beisammensein ein. Die über 30.000 qm große Außenanlage bietet vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und zum Entspannen. Und wäre da nicht gerade die Coronazeit, wäre das Schullandheim sicher total ausgelastet.

 

Auch hier ist es so, dass die Heimleitung  sich in ständigem Austausch mit den zuständigen Behörden befindet und sichert sich durch regelmäßige Aktualisierung und Überprüfung des professionellen Pandemie- und Hygienekonzeptes, die dauerhafte Umsetzung der Richtlinien. Das gilt auch für die Mitarbeiter, die regelmäßig zum Thema Sauberkeit als auch in puncto Sicherheit geschult werden, um auf neue Situationen bestmöglich reagieren zu können. 

 

Und dass im Schullandheim derzeit ein klasse Team am Start ist, wissen wir schon länger, denn dort werden Im Umgang miteinander viel Wert auf Fairness, Vertrauen, Ehrlichkeit, Respekt, Wertschätzung, Verlässlichkeit und Toleranz gelegt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0