Der Ball rollt wieder im Gombachstadion zu Güdesweiler

Gemeinde Oberthal

 

Noch immer herrscht allgemein Ungewissheit wann genau der Ball im Amateurbereich wieder rollen darf. Zumindest zum Trainingsbetrieb rollt dieser endlich wieder im Gombachstadion, 

 

natürlich unter Einhaltung aller Beschränkungen und Hygienemaßnahmen. Unser Trainer-Duo Frank und Tim startete offiziell am 07.07. in die lange Vorbereitungszeit und durfte sich seitdem über sehr gut besuchte Trainingseinheiten und motivierte Jungs freuen. Nicht nur Kondition, Kraft und Taktik stehen auf dem Plan, auch Teambuilding-Maßnahmen wie gemeinsame Wanderungen, Fahrradtouren oder Minigolf sind dem Trainergespann wichtig, um auch außerhalb des Platzes den Teamgeist zu verinnerlichen.

Auch wenn es um die Integration neuer Mannschaftskameraden geht spielen solche Maßnahmen eine entscheidende Rolle und helfen unseren Neuzugängen dabei, so schnell wie möglich Bestandteil des Teams zu sein. So wie auch unseren 3 jüngsten Neuverpflichtungen: Markus Model, Tobias Lorig und Jan-Niklas Rimpel

Kurz vor Toreschluss verließ uns unser Torwart Carsten Schäfer, er schließt sich unseren Nachbarn der SG Gronig/Oberthal an. An dieser Stelle möchten wir uns bei Carsten für sein Engagement bei den Sportfreunden bedanken und wünschen ihm sportlich und persönlich alles Gute für die Zukunft.

Somit war auf der Torwartposition nochmals Handlungsbedarf und so überraschend dieser Wechsel uns getroffen hat, blieb den Verantwortlichen wenig Zeit. Umso erfreulicher ist es, dass wir mit Markus Model einen erfahrenen Torwart von uns überzeugen konnten. Der 33-Jährige war zuletzt als Trainer in Ludwigstal tätig, nachdem er in Vereinen wie Neunkirchen und Furpach auch schon auf höherem Niveau Erfahrung sammeln konnte.

Trotz begrenzter Kennenlernzeit haben wir sofort gemerkt, dass Markus der Mannschaft mit seiner offenen und lustigen Art gut tun wird aber auch, dass vor allem die jungen Spieler auch sportlich von ihm profitieren werden. 

Mit Tobias Lorig hat sich der SFG ein Spieler angeschlossen, der zuletzt einige Jahre pausiert hat. Zuvor war er als Jugendspieler beim FC Wadern aktiv. Tobias ist erst vor kurzem nach Güdesweiler gezogen und wir freuen uns sehr, dass ihn die Lust auf Fußball wieder gepackt hat. Schon nach den ersten Tagen sind wir uns sicher, dass auch Tobias eine Bereicherung für unsere SFG-Familie ist, herzlich Willkommen!

Last but not least konnten wir mit Jan-Niklas Rimpel einen Jungen aus der Nachbarschaft überzeugen. Wohnhaft am Oberthaler Ortsrand wäre das Gombachstadion für ihn auch zu Fuß oder mit dem Rad schnell erreichbar. Zuletzt hat Jan für den SV aus Leitersweiler die Schuhe geschnürt, nun hat er Lust auf eine neue Herausforderung bei der SFG und möchte sich bei uns sportlich weiterentwickeln und den nächsten Schritt machen. Auch betonte er immer wieder wie wichtig ihm Kameradschaft im Fußball sei. Somit passt auch er perfekt ins Profil der Sportfreunde Güdesweiler, wir freuen uns auf dich!

Somit können die Verantwortlichen der SFG auf eine erfolgreiche Transferperiode zurückblicken. Zeit und Arbeitsaufwand haben sich gelohnt, um die Weichen für eine vielversprechende Saison zu stellen. Unterm Strich begrüßen wir neun Neuzugänge an der Gombach, wobei uns nach Marvin Leschniowski im Winter mit Carsten Schäfer nun der zweite Spieler verlassen hat. Eine zufriedenstellende Bilanz, die sich nicht nur positiv auf die Quantität auswirkt. Der damit einher gehende Konkurrenzkampf wird auch die Qualität steigern, davon sind wir überzeugt!

Abschließend wünschen wir dem Trainerteam und der Mannschaft weiterhin eine gute Vorbereitung, möglichst verletzungsfrei natürlich. Macht so vielversprechend weiter wie ihr angefangen habt, damit wir gemeinsam unsere Ziele erreichen können!

Text: Philipp Simon

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gwler (Dienstag, 14 Juli 2020 20:53)

    Wünsche allen viel Erfolg