Herzlich Willkommen zur Hammelskerb 2020 in Güdesweiler?

Gemeinde Oberthal

 

So wollte Ortsvorsteher Timo Backes aus Güdesweiler auch dieses Jahr die Menschen in der Gemeinde begrüßen. Dann kam im März dieses Jahrs die Corona Pandemie und alles war und ist

anders als gedacht. Ende April wurden bereits alle Kirmessen in der Gemeinde Oberthal für das Jahr 2020 abgesagt und so gibt es leider in diesem Jahr kein Kirmessamstag und auch keinen Frühschoppen wie wir ihn kennen und lieben.

 

War es im Frühling noch die Aufgabe die Infektionskurve „flach“ zu halten, so ist es nun unser aller Aufgabe eine zweite Welle zu verhindern. Daher ist auch heute noch die Entscheidung aus dem April die richtige. ,,Trotz allem bin ich sehr froh darüber, dass die IG Hämmel auch zum kommenden Nicht-Kirmeswochenende eine Zeitung zur Nicht-Hammelskerb 2020 herausbringen und so doch ein wenig Kirmesgefühl in die Häuser unseres Dorfes transportiert", sagt Timo Backes.

 

Auch die Böllergruppe des Schützenvereins wird am Sonntag um 17 Uhr rund um den Dorfbrunnen Böllerschüsse abgegeben wie es zum Kirmesumzug sonst Tradition ist. Für den Kirmesmontag und den traditionellen Frühschoppen gilt es kreative Lösungen zu finden. ,,So weiß ich von vielen, die innerhalb ihres Freundeskreises einen Frühschoppen zuhause unter Beachtung der geltenden Bestimmungen feiern wollen", so der Ortsvorsteher.

 

Auch der in den letzten Jahren am Kirmesdienstag durchgeführte Seniorennachmittag wird leider nicht stattfinden können. Er wird aber mit Sicherheit nachgeholt und ansonsten im Jahre 2021 doppelt gefeiert.

 

,,Liebe Bürgerinnen und Bürger, ich wünsche uns allen ein schönes Wochenende und dass jeder von uns, der gerne die Kirmes feiert, sie in seinem engsten Freundes- bzw. Familienkreis feiert. Ich appelliere auch an alle, haltet  weiterhin die Hygienebestimmungen und Abstandsregelungen ein und nehmt Rücksicht auf die Mitmenschen".

 

,,Nach Rücksprache mit Michelle Schäfer der Inhaberin der Pilsstube am Brunnen in Güdesweiler, bitte ich unsere Gastronomie in der aktuellen Situation natürlich zu unterstützen, aber auch hier ist es außerordentlich wichtig, die aktuell geltenden Bestimmungen einzuhalten und auf die bereits genannten Abstandsregeln und Hygienebestimmungen zu achten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0