Ins St.Wendeler Freibad dürfen nun 2000 Badegäste

St.Wendel

Aufgrund der positiven Erfahrungen bei der Umsetzung des Hygiene- und Schutzkonzepts im St. Wendeler Freibad, können ab sofort maximal 2 000 Besucher pro Tag ins

 

Freibad. Neben dem Schwimmerbecken sind auch Rutschbahn, Sprungturm und Kleinkinderbecken für die Badegäste geöffnet. Die Möglichkeit,  die  zugelassene Höchstzahl der Badegäste im Saisonverlauf weiter anzupassen, erfolgt schrittweise in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und unter Beachtung des weiteren Infektionsgeschehens. 

Hintergrund 

Seit 8. Juni ist das Freibad der Kreisstadt St. Wendel für Badegäste geöffnet. In diesem Jahr unter Einhaltung aller erforderlichen Maßnahmen, die im Zusammenhang mit der Coronakrise aktuell zu beachten sind.

Auf Grundlage des Hygiene- und Schutzkonzepts kann das Freibad der Kreisstadt St. Wendel in zwei Zeitfenstern (9 -14 und 15 - 20 Uhr) mit zwischenzeitlichem Wechsel der Badegäste besucht werden. Die zugelassene Personenzahl pro Zeitfenster ist aktuell auf 1 000 Badegäste festgesetzt - also auf insgesamt 2 000 Menschen pro Tag. Der Besuch des Bades ist aus Gründen des Hygieneschutzes ausschließlich mit einem gültigen Online-Ticket möglich. 

Tickets gibt es auf der Homepage der Kreisstadt St. Wendel: https://www.sankt-wendel.de/sport-freizeit/sportanlagen/freibad/ 

 

Hilfe beim Ticket-Kauf und allen weiteren Themen rund um den Freibad-Besuch, bietet die Kreisstadt St. Wendel unter der eigens eingerichteten Telefonnummer 

06851- 809 1717 an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 54
  • #1

    Aufpasser (Donnerstag, 06 August 2020 07:39)

    Na was denn jetzt?
    Ab sofort 2.000 Besucher pro Tag!
    Aktuell 1.000 Badegäste je Zeitfenster x 2 = ebenfalls 2.000 !!!
    Wollt ihr uns veräppeln?
    In der SZ steht der gleiche Unsinn!

  • #2

    Isabelle (Donnerstag, 06 August 2020 08:13)

    Ich hab das so verstanden 1000 Leute pro Zeitfenster, insgesamt 2000 Menschen pro Tag....

  • #3

    Eva Zwerg (Donnerstag, 06 August 2020 10:06)

    Genau, nach mir, und Adam Riese sind zwei Mal tausend Äpfel genau zweitausend Äpfel.

  • #4

    Vollstreckrr (Donnerstag, 06 August 2020 12:48)

    Reicht's nicht für Bäcker und Friseur wird man halt Redakteur !

  • #5

    Eva Zwerg (Donnerstag, 06 August 2020 14:39)

    Meinen Betrag verstehe man als Unterstützung der Erläuterung von Isabelle.
    Man sehe ihn bitte nicht zusammen mit dem darauf folgenden Dummsprech, der freiwillige und gutzuheißende Arbeit geringschätzt.

  • #6

    Groniger (Donnerstag, 06 August 2020 14:48)

    Wer das Internet nutzen kann, der findet heraus, dass es bisher 1000 Leute pro Tag / 500 pro Zeitfenster waren. Jetzt wurde verdoppelt. Etwas unglücklich der Artikel.

  • #7

    Oberthaler (Donnerstag, 06 August 2020 15:06)

    Gott sei Dank ist unser Schwimmbad schon lange geschlossen !

  • #8

    Eva Zwerg (Donnerstag, 06 August 2020 15:09)

    Tut mir leid, aber ich kann in dem Artikel keine Widersprüche, oder unglückliche Formulierungen entdecken. Wenn es vorher 1000/Tag waren und jetzt 2000/Tag, fand eine Verdoppelung der zugelassenen Anzahl statt.

  • #9

    Aufpasser (Donnerstag, 06 August 2020)

    Ich möchte mal gerne wissen welches Internet der Groniger nutzt!
    Ist wohl mit dem Können doch nicht so weit her !

  • #10

    St. Wendeler (Donnerstag, 06 August 2020 15:15)

    Was soll das Gezänk !!!
    Baut eure Pools ab und unerstützt unser Bad in St. Wendel !

  • #11

    Isabelle (Donnerstag, 06 August 2020 16:49)

    Der Artikel wurde so wie er da steht von der Stadt st.Wendel übermittelt......Punkt....und er ist klar verständlich.....für mich mal....

  • #12

    R.La. (Donnerstag, 06 August 2020 19:34)

    Hin und her ,alles Chaos .
    Überall wird ein geschiss gemacht hauptsache wieder Tausende Leute zusammen .
    Willkommen Corona .

  • #13

    R.La. (Donnerstag, 06 August 2020 19:38)

    Ah Herr St.Wendeler gut und schön aber deiner Meinung her sowas werde ich nicht unterstützen. Bin kein Stubensitzer gehe auch gerne weg ,aber nee nee . Das geht zu weit .

  • #14

    Hasborner (Donnerstag, 06 August 2020 19:53)

    Damit etwas Ruhe einkehrt, hier eine kleine Rechenaufgabe: Wieviel Kubikmeter Wasser enthält das St. Wendeler Freibad und wieviel Liter sonstige Flüssigkeiten befinden sich in den Becken? Meine Häschbrer Oma meint, dass das früher kein Problem beim Baden in der Theel war. Die ungeklärten Flüssigkeiten sind nach Sotzweiler abgewandert.

  • #15

    St. Wendeler (Freitag, 07 August 2020 08:29)

    Es sind 4.220.567 Liter !!!

  • #16

    Sarah (Freitag, 07 August 2020 08:33)

    Was ist denn eigentlich mit den sonstigen Flüssigkeiten gemeint ?

  • #17

    Hasborner (Freitag, 07 August 2020 14:00)

    Bei einer Bemassung 40 x 20 m und einer Tiefe von 2 m wären es 1600 cbm, schick mir die Masse rüber, damit ich feststellen kann, dass du mich veräppelt hast. Deine 4200 cbm stimmen nie im Leben. Wäre ja fast ein Mini-Bostalsee. Meine Häschbrer Oma kommt mit ihrem Rechenschieber zu einem ähnlichen Ergebnis. Sonstige Flüssigkeiten möchte ich nicht beschreiben, dann bekäme ich von meiner Häschbrer Oma eine oder zwei auf die Mappe

  • #18

    St. Wendeler (Freitag, 07 August 2020 15:25)

    Gut dass der Hasborner gerechnet hat; schlecht dass er und seine Oma nicht rechnen können !!!

  • #19

    Vollstrecker (Freitag, 07 August 2020 15:34)

    Obwohl ich die Diskussion zunehmend lustiger finde!
    Es wird es mir jetzt langsam klar: Unser MP, mit antiautoritärer Ausbildung, und wahrscheinlich ohne die Grundrechenarten, war eben einfach der Beste.

  • #20

    Einstein (Freitag, 07 August 2020 16:04)

    Kleiner Tipp nach Hasborn:
    Nach den von mir zur Kontrolle eingesehenen Luftaufnahmen verfügt das St. Wendeler Feibad über 4 Becken !
    Die Masse können, so MANN/FRAU Maßstäbe es umrechnen kann, hier auch leicht abgemessen werden.
    Belibt nur noch die Tiefe; aber mit ein bischen Logik kann auch diese, zumindest überschlägig, ermittelt werden.

  • #21

    Hasborner (Freitag, 07 August 2020 18:12)

    Dann teile meiner Häschbrer Oma mit wie du auf diese Zahl kommst. Sie wartet sehnsüchtig auf deine Antwort. Wenn du nicht rechnen möchtest, schreibe uns einfach L x B x T

  • #22

    Aufpasser (Sonntag, 09 August 2020 08:52)

    Das St. Wendeler Hygienekonzept scheint ja dann gut zu funktionieren; Steigerung der Badegastzahlen möglich?
    Beim Betrachten der Bilder vom Bostalsee wird einem aber dann Angst und Bange; der Verantwortliche Organisator ( hier Landrat WND ) hat das wohl hier nicht im Griff!
    Aber dann ganz tolle Artikel schreiben/lassen.

  • #23

    Aufmerksamer Leser (Sonntag, 09 August 2020 11:03)

    Hallo Halbstein, habe gestern eine Abordnung im Schwimmbad gebeten das Ganze mal großzügig durchzurechnen:
    Bei einer übertriebenen Bemassung von 100 x 100 x 2 Metern Tiefe wären es 2000 cbm. Der obige Rechner hat eine Zahl reingehauen wie damals Franz Josef Strauß in einer Debatte um den Schuldenberg, verursacht durch seinen Lieblinsfeind die SPD. Franz-Josef selig sprach damals von Hunderten Waggons, randgefüllt mit 100 DM-Scheinen. Vor einigen Jahren hatte mal jemand nachgerechnet, es kam eine Zahl heraus, die einfach aus der Luft gegriffen war, aber sehr überzeugend von FJS verkauft wurde. Also eine Bitte an alle Besucher des Bades: Nehmt bitte Bandmaß und Tiefenmesser mit, damit die Häschbrer Omo beruhigt schlafen kann. Es wäre doch schaden wenn sie ins Bohnetaler Freibad abwandern kann. Kritisieren möchte ich so ganz nebenbei unseren Landrat. Er hatte jetzt fast ein halbes Jahr Zeit einen Impfstoff zu entwickeln, was ist: Nix

  • #24

    S.Fr (Sonntag, 09 August 2020 11:43)

    Da ist nur der Donald Trump drann schuld .

  • #25

    Einstein (Sonntag, 09 August 2020 12:11)

    ab 17.08.2020 soll der Schulbetrieb wieder aufgenommen werden. So Corona will!
    Empfehlung an die Freizeit/badrechner: schnurstracks den Matheunterricht Klasse 1 besuchen.

  • #26

    Oberthaler (Sonntag, 09 August 2020 12:15)

    Habe ja schon gesagt:
    Gott sei Dank haben WIR das Oberthaler Schwimmbadvuu gemacht !

  • #27

    Hasborner (Sonntag, 09 August 2020 12:38)

    Nimm Einstein mit in den Mathematikunterricht, wird aber schwer für ihn in der 1. Klasse

  • #28

    Aufmerksamer Leser (Sonntag, 09 August 2020 13:00)

    Geht ran, das Netz beginnt zu glühen, zur Zeit eine gute Betriebstemperatur. Warte auf den mit der vollen Ahnung, meine Zweistein

  • #29

    Einstein (Sonntag, 09 August 2020 16:06)

    2. de Hilfe:
    Wasser hat ein spezifidchescGewicht von ca, 1 Tonne / m3 !!!!





  • #30

    Oberthaler (Sonntag, 09 August 2020 16:08)

    Über unser Schwimmbad ist schon Gras gewachsen.

  • #31

    Einstein (Sonntag, 09 August 2020 16:30)


    Am Sonntag befinden sich 27 Fische im Schwimmbad von St.Wendel. Über Nacht passiert etwas sehr ungewöhnliches.

    - Sieben Fische ertrinken.
    - Drei Fische schwimmen weg.
    - Und zwei Fische verstecken sich für immer unter einem Stein.

    Wie viele Fische befinden sich am Montag noch im Schwimmbad?

  • #32

    Vollstrecker (Sonntag, 09 August 2020 18:24)

    Werde heute Nacht beim Nacktschwimmen mal nachzählen!

  • #33

    Aufmerksamer Leser (Sonntag, 09 August 2020 18:57)

    Der wahre Einstein dreht sich im Grab. Er ist fassungslos wegen der "Qualität " seines Kupferers. Was hat in diesem Fall die Tonne = 1000 Kilo mit dem Volumen eines Schwimmbades zu tun? Setzen, 6

  • #34

    Sarah (Sonntag, 09 August 2020 19:35)

    Dieser aufmerksame Leser merktl nicht mal dass der Einstein ihn veräppelt?

  • #35

    De Doggda (Sonntag, 09 August 2020 19:48)

    Wasser ist zum Waschen da,
    Fallerie und fallera;
    Auch zum Zähneputzen
    Kann man es benutzen.

  • #36

    Aufmerksamer Leser (Sonntag, 09 August 2020 20:26)

    Natürlich merkt man das, aber irgendwie ist er so "intelligent", dass man ihn ausbremsen möchte. Mir ist natürlich bewußt, dass gegen Dummheit leider noch kein Kraut gewachsen ist. Es reizt mich aber trotzdem, weniger intelligente Menschen zu "locken". Teile meiner Aussagen haben natürlich mit dem schlauen Namensvetter nichts zu tun

  • #37

    Hofnarr (Sonntag, 09 August 2020 20:41)

    Gegen "Dummheit" ist in der Tat kein Kraut gewachsen, sieht man ja bei mir. Aber bei manch einem Kommentar würde ich sagen: Willkommen im Klub!

    Wer aber ist der Dümmere? Der, der sein eigenes Unvermögen erkennt oder der, der dieses bei seinem Gegenüber zu erkennen glaubt?

  • #38

    Hasborner (Sonntag, 09 August 2020 20:54)

    Laut meiner Häschbrer Oma waggele euch die Zänn. Kühlt euch im Wasser ab. Vor ein paar Tagen hatten wir Vollmond, das wirkt nach.

  • #39

    Oberthaler (Sonntag, 09 August 2020 21:19)

    Wie war es doch so schön sich im kühlen Oberthaler Bad das Hirn des Nachts abzukühlen. Leider vorbei !

  • #40

    VG (Montag, 10 August 2020 06:44)

    Das oberthaler Freibad zu schließen war eine der dümmsten Entscheidungen dieser Gemeinde...hätten wir wohl mehr davon gehabt als von einer imweiler Wiese oder so

  • #41

    Moderator (Montag, 10 August 2020 07:46)

    Als Abschluss ein Hinweis zum geschlossenen Oberthaler Freibad:
    Als Verrechnungsprinzip der Kostenrechnung sind in der Literatur und in der Praxis vor allem das Verursachungsprinzip, das Tragfähigkeitsprinzip und das Durchschnittsprinzip bekannt.

  • #42

    Oberthaler (Montag, 10 August 2020 07:57)

    Kann VG nur zustimmen!!!

  • #43

    Leser (Montag, 10 August 2020 08:02)

    Wer sich die Imweilerwieeees leisten kann kann auch ein neues Schwimmbad bauen.

  • #44

    Emma N. (Montag, 10 August 2020 08:43)

    um dem Gezänk ein Ende zu bereiten habe ich mal kurz überschlagen:
    Becken 1: 50x25x1,8 m=2.250 m3
    Becken 2: 20x20x3,5 m=1.400 m3
    Becken3: 25x25x0,8 m = 500 m3
    Becken 4: 15x15x0,3 m = 67,5 m3
    Summe ( geschätzt ) = 4.217.500 Liter
    Der Einstein mit seinen 4.220.567 Litern war gar nicht so schlecht!
    Abweichung = 3.067 Liter ca.0,00073 %
    Übtigens: 100x100x2 = 20.000 nicht 2.000 !

  • #45

    Aufmerksamer Leser (Montag, 10 August 2020 10:04)

    100 Meter x 100 Meter = 10000 Quadratmeter x 2 Meter Tiefe im Durchschnitt = 20 000 Kubikmeter. Basta

  • #46

    Nichtschwimmer (Montag, 10 August 2020 11:01)

    Der Druck auf die Politik war dann doch wohl zu groß geworden. Dabei müßte derzeit eigentlich vor jeder Leibesentblößung gewarnt werden. Die Sonne versteht wahrlich keinen Spaß.

  • #47

    Gillesweller (Montag, 10 August 2020 11:50)

    Ich gebe dir vollkommen Recht. Betrachtet man die Bilder (Bostalsee, Schwimmbäder, Partys und Strände, auch Coronapartys), so wäre festzustellen, dass auf einen Infizierten eine Person kommt, die angesteckt wird.
    Bei Dummheit sieht es etwas anders aus:
    Ein Dummkopf steckt 10 Normale an. Ist nur das Spiegelbild der Pisa-Studie in Deutschland

  • #48

    Emmy N. (Montag, 10 August 2020 12:51)

    Endlich mal aufmerksam !

  • #49

    Vollstrecker (Montag, 10 August 2020 15:52)

    Der Aufmerksame war wohl am Sonntag um 11:03 Uhr noch verwirrt?
    Am Montag um 10:04 dann die Erleuchtung; dokumentiert mit einem BASTA !
    Es sei ihm verziehen; wir legen den Mantel des Schweigens darüber.

  • #50

    Bipode (Montag, 10 August 2020 19:24)

    Inventur in der Großgemeinde: Leichenhalle: Drei
    Schwimmbad: Null

  • #51

    Leser (Montag, 10 August 2020 21:20)

    In Oberthal werden eben Prioritäten gesetzt !

  • #52

    James Bond (Samstag, 15 August 2020 22:15)

    Ich kenne den Hasborner , der hat überhaupt keine Oma.

  • #53

    Gillesweller (Sonntag, 16 August 2020 15:34)

    Was solls, Karl May war noch nie in Amerika. Nach meinem Kenntnisstand habe alle Hasborner eine bzw. zwei Omas

  • #54

    Hasborner (Sonntag, 16 August 2020 15:36)

    Ohne Oma gibt es keine Enkelkinder. Meine Häschbrer Oma ist gütig und verzeihend