Auch mal ein Dank an die Feuerwehr der Gemeinde Oberthal

Gemeinde Oberthal

Beim letzen großen Unwetter in der Nacht von Sonntag auf Montag,  unterstützten die Feuerwehrleute aus unserer Gemeinde tatkräftig ihre Kollegen in Namborn und waren dort im 

Einsatz bei der Beseitigung durch das Unwetter verursachten aufgetretenen Schäden. Jedoch musste die Feuerwehr vom Löschbezirk Oberthal/Gronig bei hochsommerlichen Temperaturen bereits am Sonntagnachmittag auch in unserer Gemeinde ihre Einsatzbereitschaft unter Beweis stellen.

 

Unbekannte hatten im Bereich des „Pflanzengarten“ in Oberthal ein offenes Feuer entfacht und sich anschließend – ohne das Feuer wieder ordnungsgemäß abzulöschen – entfernt. Dank der Aufmerksamkeit von Wanderer, die das offene Feuer entdeckten, selbst erste Hilfsmaßnahmen unternahmen um ein Ausbreiten zu verhindern und auch umgehend die Feuerwehr informierten, konnte hier ein Übergreifen des Feuers auf den angrenzenden Wald und somit ein möglicher Waldbrand vermieden werden.

 

,,Vielen Dank an die Feuerwehrkameraden für ihren Einsatz an diesem Nachmittag sowie auch die Bereitschaft, anschließend dann mitten in der Nacht auch die Kollegen in Namborn tatkräftig bei der Beseitigung der Gewitterschäden zu unterstützen. Nicht vergessen möchte ich bei meinem Dankeschön auch die couragierten Helfer, die durch ihr Mitwirken Schaden im angrenzenden Wald im Bereich des Pflanzengartens verhindert haben", so Bürgermeister Stephan Rausch.

 

Aufgrund der extremen Trockenheit ist es absolut unverantwortlich und auch verboten, wenn – wie hier geschehen – ein offenes Feuer im Wald angezündet wird. Hoffentlich handelte es sich bei dieser Tat um eine Einzelfall, der sich nicht mehr wiederholen wird.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0